Die Rolle von Kommunikation im Change Management

Die Rolle von Kommunikation im Change Management
17. Feb 2016

von Katharina Zehner

0

„Nichts ist beständiger als der Wandel“. Veränderungen spielen in unser aller Leben eine wichtige Rolle. Ob im Privaten oder im Job. Dort werden Veränderungen und der damit verbundene Prozess als Change Management bezeichnet.

Um den Erfolg von Unternehmen langfristig fortzusetzen, ist es wichtig richtig gute Antworten auf vielfältige Herausforderungen im Arbeitsumfeld zu haben. Hierzu zählen unter anderen Personalthemen wie Arbeitgeberattraktivität, Demografie, Fachkräftemangel, Qualifizierung und Engagement.

Auch für die R+V spielt Change Management immer wieder eine wichtige Rolle. Ein Beispiel dafür war die Einführung des neuen Laufbahnmodells. Hier waren umfassende Change Maßnahmen notwendig.

Vor allem die richtige Kommunikation ist ein zentraler Erfolgsfaktor in Change Prozessen.

Kennen, Können und Wollen!

Im Projekt R+V-Laufbahnmodell wurden als Antwort auf Veränderungen in der Versicherungsbranche neue Personalinstrumente und -prozesse konzipiert und eingeführt. Hier setzt die Kommunikation im Change Management an: Kennen, Können und Wollen!

Eine Change Story „Ihr Plus an Perspektiven“ wurde erarbeitet, mittels der Führungskräften und Mitarbeitern vermittelt wurde, warum es Veränderungen gibt, was neu bzw. anders sein wird und wie zukünftig vorzugehen ist.

Bei der Einführung des R+V-Laufbahnmodells wurden vielfältige Change Actions zur Information, Kommunikation und Qualifizierung konzipiert und durchgeführt.

Hierzu zählen Schulungen für Führungskräfte, Informationsveranstaltungen für Mitarbeiter, Flyer, Poster, Roll-ups, Perspektivenplaner, Landingpage, Intranetseiten, FAQ sowie Erfahrungsberichte und -videos.

Award für die Change Kommunikation zum R+V-Laufbahnmodell

Ende letzten Jahres wurde der European Change Communications Award 2015 verliehen. Diese Auszeichnung wurde ins Leben gerufen, um herausragende Projekte im Bereich Strategie- und Veränderungskommunikation zu würdigen.

Zum mittlerweile siebten Mal vergaben die Internal Branding Academy IBA und das Strategy Communication Institute SCI die „Flying Eggs“ oder „Fleggies“. In diesem Jahr war auch die R+V unter den Preisträgern.

In den Kategorien small, medium und large hatten Unternehmen und Projekte aller Größenordnungen die Chance auf einen Platz auf dem Treppchen.

R+V gewinnt „bronzenen Fleggy“ CCAward2015-098

Dr. Sven Kurella vertrat die R+V Versicherung bei der Preisverleihung. Als Mitglied des Projektes zur Einführung des neuen Laufbahnmodells war es für ihn eine besondere Freude den Preis in der Kategorie Strategy large entgegen zu nehmen.

Für die R+V ist es bereits der zweite Preis in Zusammenhang mit der Einführung des neuen Laufbahnmodells. Bereits im letzten Jahr wurde das Projekt mit dem HR Excellence Award des Human Resource Manager Magazins ausgezeichnet.

[Gastbeitrag von André Dörfler, Berater Personalentwicklung, und Sven Kurella, Berater HR-Projekte/Grundsatz, beide bei der R+V]

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Die Rolle von Kommunikation im Change Management
Katharina Zehner

Mitarbeiterin Personalmarketing; bloggt über Personal- und Karrierethemen im Allgemeinen sowie Berufsbilder und Hinter den Kulissen Eindrücke bei der R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentar schreiben