Traineeworkshop in Luxemburg

Traineeworkshop in Luxemburg
9. Jan 2017

von Katharina Zehner

0

Traditionell treffen sich die aktuellen Trainees der Unternehmen der DZ BANK Gruppe einmal im Jahr zum Traineeworkshop. Die Gruppenunternehmen wechseln sich dabei als Gastgeber ab. In diesem Jahr ging es für die Trainees nach Luxemburg zur DZ Privatbank.

Im dritten Monat unseres Traineeprogramms fand der jährliche Traineeworkshop mit unseren Kollegen aus der DZ BANK Gruppe statt.

Schon während der gemeinsamen Anreise aus Frankfurt hatten wir Gelegenheit, die Trainees der DZ BANK, der VR Leasing und von Union Investment kennenzulernen.

Vernetzung und Austausch über das eigene Unternehmen hinaus

In Luxemburg wurden wir herzlich mit einem Lunchbuffet empfangen. In entspannter Atmosphäre konnten wir uns so unmittelbar nach der Ankunft mit allen anderen Trainees austauschen, bevor dann anschließend, mit dem eigentlichen Teil der Veranstaltung begonnen wurde.

Ziel der Veranstaltungsreihe ist, neben der Bearbeitung von fachlichen Themen, vor allem der Austausch der Nachwuchskräfte untereinander.

Der erste Tag stand daher ganz im Zeichen des Kennenlernens im Rahmen einer sogenannten „Speedtalk Runde“ und der Vorstellung von selbstgedrehten Kurzfilmen, in denen sowohl die einzelnen Unternehmen als auch die verschiedenen Traineeprogramme präsentiert wurden.

Abgerundet wurde der Tag mit einem Walking Dinner, einer Stadtführung mit gemeinsamen Abendessen, bei dem jeder Gang in einer anderen Location serviert wurde.

Erfolgsprinzip: WIR im Fokus

Am zweiten Tag unseres Workshops standen vor allem fachliche Themen auf dem Programm. Im Rahmen von Gruppenarbeiten wurden Themen rund um die „WIR-Plattform“ der DZ BANK Gruppe erarbeitet, welche die Vernetzung aller Mitarbeiter der DZ BANK Gruppe vorantreiben soll.

Um die Attraktivität der Seite zu steigern, wurden sowohl die Inhalte der Plattform als auch ihr Zugangsweg diskutiert und Verbesserungsvorschläge gesammelt. Parallel fand eine Führung durch das von Kunst und offenen Arbeitsräumen geprägte Gebäude der DZ Privatbank statt.

Zum Abschluss des zweitägigen Workshops hielt der Leiter des Themas „InDi“ – Innovation & Digitalisierung der DZ Privatbank einen inspirierenden Impulsvortrag über die Zukunft der Bankenwelt.

Abgerundet wurde der Tag durch ein gemeinsames Mittagessen und eine abschließende Feedbackrunde, bevor wir uns dann gemeinsam auf den Weg nach Wiesbaden und Frankfurt machten.

Insgesamt konnten wir durch die Veranstaltung viele spannende Eindrücke von unseren neuen Kollegen in den Verbundunternehmen gewinnen und uns nachhaltig in der gesamten Gruppe vernetzen.

[Gastbeitrag von Jill Waha, Ricarda Schön und Florian Tilch, Trainees bei der R+V Versicherung]

Für mehr Infos zu unserem Traineeprogramm oder Einstiegsmöglichkeiten bei der R+V besuchen Sie unsere Karrierewebsite.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Traineeworkshop in Luxemburg
Katharina Zehner

Mitarbeiterin Personalmarketing; bloggt über Personal- und Karrierethemen im Allgemeinen sowie Berufsbilder und Hinter den Kulissen Eindrücke bei der R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Berufseinstieg als Trainee in der Konzernsicherheit - R+V BlogR+V Blog / https://www.ruv-blog.de/der-berufseinstieg-als-trainee-bei-der-rv/

08:31 03.04.2017

[…] Gruppe wird das „Networking“ im genossenschaftlichen Verbund, bspw. durch einen gemeinsamen Trainee-Workshop, […]