#zusammentun: Social Media-Aktion geht in die 2. Runde

#zusammentun: Social Media-Aktion geht in die 2. Runde
1. Nov 2016

von Suitbert Monz

1

Von der Jugendfarm Freiberg bis zum Blücherspielplatz in Köln: Einige von Ihnen erinnern sich bestimmt noch an unsere Social Media-Aktion #zusammentun und die Gewinner des letzten Jahres. Weil die Aktion so gut angekommen ist und Sie viele spannende Ideen bei uns eingereicht haben, setzen wir #zusammentun nun fort und freuen uns auf neue soziale Organisationen, die dringend Unterstützung brauchen.

Kennen Sie auch ein Projekt, das Hilfe braucht? Dann machen Sie mit!

Stellen Sie neue soziale Projekte vor!

zusammentunAuch in diesem Jahr möchten wir das gemeinschaftliche Engagement fördern und Menschen unterstützen, die sich in Vereinen oder sozialen Organisationen ehrenamtlich für andere einsetzen.

Wer mitmachen möchte, kann sein Projekt bis zum 11.12.2016 auf unserer Website vorstellen und dafür Unterstützer im Freundes- und Bekanntenkreis sammeln. Die Abstimmung läuft bis zum 08.01.2017. Natürlich darf jeder für ein oder mehrere seiner Lieblingsprojekte abstimmen. Schauen Sie doch mal vorbei, erste Organisationen stellen sich bereits bei #zusammentun vor.

Sechs Projekte können eine Förderung der R+V in Höhe von insgesamt 70.000 Euro in Form von Sachspenden oder Unterstützungsleistungen gewinnen: Drei Projekte werden durch das Voting der User bestimmt. Um noch weitere Projekten eine Chance zu geben, zeichnet unsere R+V-Jury drei weitere Gewinner aus.

Rückblick auf #zusammentun im letzten Jahr

Schon im letzten Jahr konnten wir mit Ihrer Hilfe viel erreichen. Sie haben uns mehr als 100 soziale Organisationen vorgeschlagen und mit Ihrer Stimme entschieden, wer eine Förderung erhält. So haben sich die Kinder der St. Trinitatisgemeinde in Weigersdorf/Sachsen sehr über eine neue Küche gefreut. Außerdem haben Suse und Rudi – die beiden Esel der Jugendfarm Freiberg – ein neues Dach für ihren Stall bekommen. Weitere Geschichten aus der vorangegangenen Aktion wie etwa zum Blücherspielplatz oder der Flüchtlingshilfe Hanseatic Help können Sie sich in unserem Blog ansehen.

Wir sind gespannt, welche Projekte uns in diesem Jahr erreichen und freuen uns auf #zusammentun 2016!

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
#zusammentun: Social Media-Aktion geht in die 2. Runde
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, bloggt über Online-Marketingmaßnahmen, soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

In einem kleinen Zusatzbeitrag auf meinem privaten Blog habe ich noch etwas über die Arbeit des Social Media Teams bei R+V ergänzt 😉

https://monz.photos/2016/social-media-aktion-zusammentun-der-rv-versicherung/