5 Tipps: Wie hinterlasse ich mein Haus einbruchssicher für den Urlaub?

5 Tipps: Wie hinterlasse ich mein Haus einbruchssicher für den Urlaub?
10. Jul 2013

von Suitbert Monz

5

Die Zahl der Wohnungseinbrüche steigt in Deutschland seit Jahren stetig an. Gerade in der Urlaubszeit sind Häuser und Wohnungen beliebte Ziele für Einbrecher, um unerkannt und unbemerkt auf Beutezug zu gehen. Damit Sie Ihren Urlaub sicher und entspannt genießen können, geben wir Ihnen fünf  Tipps.

  • Das Haus sollte „bewohnt“ aussehen

Dafür ist darauf zu achten, dass beispielsweise der Briefkasten regelmäßig von einen Freund oder dem Nachbar geleert wird.

Außerdem sollten Rollläden und Vorhänge nicht rund um die Uhr geschlossen sein. Auch hierfür können Sie Bekannte „engagieren“ – in neueren Häusern ist dies durch Zeitschaltuhren möglich.

Diese kann man auch für die Lichter und das Radio nutzen. Lassen Sie doch in verschiedenen Zimmern abends einfach für eine kurze Zeit das Licht brennen. Hierdurch wirkt es für außenstehende Betrachter, als sei jemand zuhause.

Für längere Urlaubsreisen ist es auch empfehlenswert, den Rasen vor dem Haus mähen zu lassen. Auch dadurch lässt sich ein bewohntes Heim vortäuschen, außerdem müssen Sie es nach dem Urlaub nicht selbst erledigen.

  • Bewegungsmelder & Alarmanlagen installieren und einschalten

Eine weitere Abschreckung für Einbrecher ist ein gewöhnlicher Bewegungsmelder. Wird dieser installiert, überlegen es sich potentielle Einbrecher zweimal, durch diesen entdeckt zu werden.

Darüber hinaus kann man sich natürlich auch eine Alarmanlage kaufen. Diese sollte außen am Haus (beispielsweise durch eine Leuchte) sichtbar sein. Somit werden Einbrecher schon im Vorhinein abgeschreckt.

  • Fenster und Türen ausreichend sichern

Wichtig ist in jedem Fall, die Haustür zweimal abzuschließen und nicht nur ins Schloss fallen zu lassen. Außerdem sollten alle Fenster, also auch die im oberen Bereich des Hauses, fest verschlossen sein.

Neben einem Diebstahl ist dies auch eine Vorsichtsmaßnahme für potentielle Stürme. Diese könnten selbst bei gekippten Fenstern für Eindringen von Regenwasser in die Wohnung führen.

  • Eventuelle Hilfsmittel für Einbrecher beseitigen

Man sollte sich in die Lage der Einbrecher versetzen. Was kann einem alles helfen, leichter ins Haus zu gelangen?

Somit sollten Gartenmöbel, Leitern, Mülltonnen etc. am besten im Keller oder Schuppen verstaut werden. Ein weiterer Punkt ist die Abgabe des, bisher unter der Fußmatte versteckten, Ersatzschlüssels bei Freunden oder Nachbarn.

  • Allgemein möglichst wenig Anzeichen für die Abwesenheit geben

Sind bisher alle Tipps beachtet worden, so ist nur noch eine, den modernen Medien entsprechende, Tatsache zu bedenken.

Und zwar sollten weder die Nachricht auf Ihrem Anrufbeantworter, noch eventuelle Posts in online-Netzwerken wie Facebook, Twitter etc. auf Ihre Abwesenheit hindeuten.

Des Weiteren sollten Sie eventuelle Standortmeldungen über ihr Handy ausschalten. Wichtig ist bei dem letzten Tipp, dass ihre Kinder ihn auch beachten.

Trotz dieser zahlreichen Tipps ist eine hundertprozentige Absicherung gegen Einbrüche natürlich nicht möglich. Deshalb sollten auch besonders teuer Wertsachen in einem Safe und/oder Bankschließfach aufbewahrt werden.

Wir hoffen, dass wir Ihnen weiter helfen konnten und wünschen eine schöne Urlaubszeit!

[Dies ist ein Gastbeitrag von Kevin Hansel, Dualer Student bei der R+V]

 

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
5 Tipps: Wie hinterlasse ich mein Haus einbruchssicher für den Urlaub?
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, bloggt über Online-Marketingmaßnahmen, soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Dirk Tschapke / http://www.money-is-king.de

21:48 08.08.2013

Ein wirklich interessanter und nützlicher Beitrag. Um das Eigenheim zudem zu schützen ist darauf zu achten, dass keine Wertgegenstände offensichtlich zu sehen sind.
Auch wenn diese in einem kleinen Safe aufbewahrt werden, sollte dieser nicht direkt am Fenster stehen. Wie im oben im Text schon erwähnt, sollte, wenn vorhanden, der Bewegungsmelder für das Licht im Hof funktionstüchtig sein. Licht schreckt ab, denn kein Einbrecher möchte gerne gesehen werden. Zudem sollte auch darauf geachtet werden, dass die Post nicht aus dem Briefkasten schaut.
Hier findet sich garantiert ein hilfsbereiter Nachbar, der die Post für Sie aufbewahren wird.
Bei hohem Versicherungswert wird von einigen Versicherungen empfohlen, eine Alarmanlage installieren zu lassen. Dabei ist darauf zu achten, dass diese möglichst keine Fehlalarme produziert.
Ein Fehlalarm ist nicht nur unangenehm, sondern führt auch dazu, dass Sie die Anlage nicht mehr eingeschalten und somit der Schutz nicht mehr vorhanden ist.
Kontakte für VdS anerkannte Errichter lassen sich bei Ihrer Versicherung erfragen.

Ich wünsche einen schönen und erholsamen Urlaub.

5 Tipps: Wie hinterlasse ich mein Haus einbruchssicher für den Urlaub? Suitbert Monz

10:19 13.08.2013

Hallo Herr Tschapke,

vielen Dank für Ihren Kommentar und die tolle Ergänzung dieser hilfreichen Tipps. Gerade der Hinweis auf den Briefkasten und das Licht erscheinen mir gut.

Wir wünschen Ihnen ebenfalls eine erholsame Feriensaison.

Viele Grüße,
Suitbert Monz

Herrr Mayser / http://immobilienmakler-specht.de/

21:20 22.08.2013

Am besten ist immer noch, wenn man liebe Nachbarn hat, die ab und an nach dem Haus sehen. Aber eine Alarmanlage und elektrische Rolladen haben wir uns außerdem zugelegt.

    5 Tipps: Wie hinterlasse ich mein Haus einbruchssicher für den Urlaub? Suitbert Monz

    14:48 29.08.2013

    Hallo Herr Mayser,
    aufmerksame Nachbarn sind natürlich auch eine gute Möglichkeit der Prävention oder zumindest können sie einen eventuellen Einbruch schnell melden und somit schlimmeres verhindern. Danke für die Ergänzung.
    Viele Grüße
    Suitbert Monz

David

10:21 10.04.2017

Hallo zusammen,
vielen Dank für den sehr interessanten Artikel!
Ich finde es erschreckend, dass pro Jahr so viel eingebrochen wird. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, eine Alarmanlage an meinem Haus anbringen zu lassen.

LG
David