Agrarabsolventen willkommen

Agrarabsolventen willkommen
27. Okt 2014

von Dr. Markus Berneiser

0

Erfolgreich Agrarwissenschaften studiert, das Bachelor- oder Master-Zeugnis in der Tasche – und was dann? Landwirtschaftliche Hochschulabsolventen sind vielseitig ausgebildet, sodass nicht nur die Agrarbranche im engeren Sinne, sondern auch andere Wirtschaftsbereiche als potenzielle Arbeitsfelder in Frage kommen.

Versicherungsunternehmen scheinen auf den ersten Blick keine typischen Arbeitgeber für Diplom-Agraringenieure und Absolventen mit Bachelor- und Master-Abschluss zu sein.

Wenn man sich allerdings vor Augen hält, dass in Deutschland rund 285.000 landwirtschaftliche Haupterwerbsbetriebe einen umfassenden und teilweise sehr spezifischen Versicherungsschutz benötigen, wird auf den zweiten Blick schnell klar, dass hier gut ausgebildete Fachleute gefragt sind.

Agrar KompetenzZentrumDie R+V Versicherung ist ein bedeutender Arbeitgeber für Agrarier. Annähernd 150 R+V-Mitarbeiter haben ein agrarwissenschaftliches Studium absolviert. Sie sind in den verschiedensten Bereichen tätig, wie beispielsweise:

  • Vertrags- und Schadenbearbeitung
  • Produktentwicklung
  • Produktmanagement/Verkaufsförderung
  • Marketing
  • Vertriebskommunikation
  • Beratung/Begutachtung
  • IT
  • Außendienst (angestellt und selbständig)

Einstieg bei R+V …

Für den Einstieg bieten sich bei R+V vielfältige Möglichkeiten. Studenten können bereits während des Studiums über ein Praktikum, eine Abschlussarbeit oder als Werkstudent in das Unternehmen hineinschnuppern.

… ohne Berufserfahrung

Für Absolventen bietet R+V ein einjähriges Traineeprogramm, währenddessen die R+V in all ihren Facetten kennengelernt und in Projekten mitgearbeitet werden kann. Das Traineeprogramm wird sowohl für den Karriereeinstieg in den Innen- als auch Außendienst angeboten.

Das Traineeprogramm für den Außendienst erstreckt sich aufgrund des hohen Anteils an Aus- und Fortbildungsseminaren sowie Praxiseinheiten sogar auf zwei Jahre.

… und mit Berufserfahrung

Young Professionals, das heißt Absolventen, die bereits erste Berufserfahrung gesammelt haben, können sich direkt auf Stellenausschreibungen auf der R+V Karriereseite bewerben.

Informationen aus erster Hand liefert Harald Krummenauer, Diplom-Agraringenieur und Prokurist aus dem R+V-AgrarKompetenzZentrum, vor Ort.

In Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Agrar Ernährung Umwelt (VDL) sowie der agrarzeitung stellt Herr Krummenauer in den nächsten Monaten an verschiedenen Agrarfakultäten die R+V als Arbeitgeber mit Perspektiven vor.

Die nächsten Termine sind:

  • 29. Oktober in Göttingen
  • 2. Dezember in Gießen
  • 3. Dezember in Bonn

Haben Sie Interesse an einer Tätigkeit als Agrarwissenschaftler bei R+V oder wollen Sie sich ganz allgemein über die R+V als Arbeitgeber informieren? Dann schauen Sie doch mal auf unsere Karriereseite.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare

Rückblick auf die EuroTier 2014 - R+V BlogR+V Blog / http://www.ruv-blog.de/rueckblick-auf-die-eurotier-2014/

14:01 21.11.2014

[…] zu informieren. Auch R+V war Anlaufpunkt für viele Studenten und Absolventen, sie sich für berufliche Einstiegsmöglichkeiten für Agrarier in unserem Unternehmen […]

Welche Aufgaben haben Agrarspezialisten im Außendienst? - R+V BlogR+V Blog / http://www.ruv-blog.de/welche-aufgaben-haben-agrarspezialisten-im-aussendienst/

11:54 12.02.2015

[…] neben dem fachlichen, landwirtschaftlichen Know-how, welches viele Außendienst-Kollegen in einem Studium der Agrarwissenschaften sowie durch Praxiserfahrung erworben haben, auch eine fundierte versicherungstechnische Ausbildung. […]