Ausbildung in Zeiten von Corona

Ausbildung in Zeiten von Corona
6. Nov 2020

von Caroline Dorn

0

Abstand, Maske und Homeoffice. Rund 160 Auszubildende und Bachelor-Studierende haben bei der R+V Versicherung angefangen. Dabei fand die Einführungsveranstaltung anders als gewöhnlich statt.

Am 1. August und am 1. September ging es für die Nachwuchskräfte los. Doch anstatt durch die Gänge der R+V Standorte zu streifen, das Büro und die Kollegen kennenzulernen, starteten die meisten Auszubildenden und Studierenden im Homeoffice.
Damit sich die Nachwuchskräfte zumindest untereinander kennenlernen konnten, hatten die Ausbildungsleiter der Standorte im Innen- und Außendienst durch eine besondere Einführungsveranstaltung ein bisschen Normalität geschaffen. „Die Azubis in Frankfurt waren die ersten zwei Tage im Betrieb“, berichtet Susanne Ramp, Nachwuchsbetreuerin aus Frankfurt. In kleinen Gruppen mit jeweils vier Personen in verschiedenen Räumen bekamen die Auszubildenden und Studierenden eine Technikeinweisung in Skype, Outlook und das R+V- Intranet. Immerhin müssen nun alle weiteren Termine online stattfinden. Die dafür benötigte technische Ausstattung bekamen die Nachwuchskräfte vorher zugeschickt.

Virtuelle Begrüßung

Die Nachwuchsbetreuer im Innen- und Außendienst setzten auf einen Mix zwischen Präsenz und Online-Veranstaltungen. „Die Azubis und Studierenden saßen in verschiedenen Räumen der Akademie, um den Abstand einhalten zu können“, erzählt Ausbildungs-Expertin Ute Blankenberg aus Wiesbaden. „Unser Ausbildungschef Clemens von Hugo hat sich für seine Begrüßung dann aus dem Homeoffice in Berlin gemeldet.“
Die Mischform kam gut an: „Dadurch, dass ich die anderen Azubis auch gesehen habe, hatten wir direkt das Gefühl, ein Team zu sein“, berichtet Lars Weber, Auszubildender zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen. „Die Einführungswoche hat mir generell geholfen, einen guten Überblick über die R+V zu bekommen.“ Lisa Reichelt, die den gleichen Ausbildungsgang absolviert, blickt nach der Einführung entspannt auf die kommende Zeit: „Ich fühle mich gut auf das Homeoffice vorbereitet.“

Für das Ausbildungsjahr 2021 sucht die R+V Versicherung weiterhin leistungsstarke Schulabgänger*innen als qualifizierte Nachwuchskräfte im Innendienst und im Vertrieb. Bewerben Sie sich auf unserer Karriereseite.

 

Die neuen Nachwuchskräfte an ihren Standorten im Überblick:

Nachwuchskräfte Innendienst:

163 neue Azubis begrüßt die R+V. Hier im Innendienst in Frankfurt mit positiver Nachricht.
(v.l.n.r.): Jana Kosch, Valentin Schneider, Leon Eckl, Marie Kamga-Zadi, Serina Erb, Isabelle Möhring, Florian Asmus, Pauline Peter, vorne: Susanne Ramp (Nachwuchsbetreuerin)

 

Hamburg begrüßt sieben Nachwuchskräfte.
(v.l.n.r.): Tyshona Buyung, Riccarda Riepe, Denise Kremser, Jennifer Burrmann, Jakob Sommerfeldt, Tjark Rambke, Lennard Kersten

 

In Hannover gibt es ebenfalls neue Gesichter.
(v.l.n.r.): Jaclyn Köster, Eileen Bendt, Tizian Dessau, Sarah Loschke, Mirco Janke, Dejan Radisic, Mike Berger und Kira Bockhorst. (es fehlt: Marcia Wilkening)

 

Zwölf neue Azubis fangen in Stuttgart an
(v.l.n.r.): Carmelo Senna, Kevin Müller, Chiara Barbieri, Nadja Blazun, Hadi Hammoud, Ceyhun Palaz, Sophie Koschka, Tobis Kanzok, Kim König, Maria Slamar, Margarita Dowlatow, Christine Schneider

 

Die Angewandte Informatik in Wiesbaden erhält Zuwachs.
(v.l.n.r.): Nick Döhring, Maximilian Maag, Max Hegener, Christoph Ries, Suphawit Udomrungkhajornchai, Lucas Fricke

 

Die Studierenden der Versicherungs- und Finanzwirtschaft in Wiesbaden.
(v.l.n.r.): Manuel Jürgens, Louisa Käckenhoff (Studentin BWL-Industrieversicherung), Julian Wicht, Jonas Kantos, Amina Gudzevic, Leon Russert

 

Die Studierenden der Wirtschaftsinformatik in Wiesbaden.
(v.l.n.r.): Kevin Rudolph, Marc Oliver Sowirtz, Benjamin Gierens, Tom Berthaler, Vincent Rebhan

 

Zwei neue Fachinformatiker starten in Wiesbaden.
(v.l.n.r.): Sebastian Fauth, Kai Krämer

 

Auch die Kaufleute für Versicherungen und Finanzen freuen sich auf den Start in Wiesbaden.
(v.l.n.r.): Marilena Gies, Lars Weber, Sofia Malik, Leonie Böhm, Nhat Nguyen Duong, Victoria Ann Felton, Lisa Reichelt, Raphael Muth, Dana Schernig

 

Nachwuchskräfte Außendienst:

Hier zu sehen ist die Gruppe der Studierenden vom Vertriebsweg GA.
(v.l.n.r.): Maximilian Siebecker, Leonie Böttiger, Diana Danescu, Christopher Neißer, Tamara Scholl, Vanessa Wurzer, Larissa Lauer, Melanie Bichler, Kim Häcker, Sophie Krabes, Cedric Stegerwald, Imanuel Gehrke, Joelina Zass, Heike Fröhlich (Nachwuchsbetreuerin)

 

Sechs neue Bachelor Studierende im Vertriebsweg Makler starten bei der R+V.
(v.l.n.r.): Lukas Köthe, Evelyn Reser, Nicolas Gehrke, Annika Dziemba, Fabio Giampapa, Nele Krüger

 

In der FD Berlin gibt es vier neue Nachwuchskräfte.
(v.l.n.r.): Patrick Leßhafft, Paula Jabs, Cheyenne Horn, Dajana Höhne

 

In Leipzig begrüßt die R+V sechs neue Azubis.
(v.l.n.r.): Angelina Lis, Laura Krebs, Maria Kalms, Lukas Ebert, Katharina Wedekind, Susanne Grashoff

 

Im Außendienst SüdOst sind neun neue Nachwuchskräfte angekommen.
(v.l.n.r.): Vanessa Götz, Laura Popp, Safak Demir, Sascha Velten, Andreas Probst, Elena Haas, Jan Zetzmann, Simon Zistler, Selim Kilinc

 

Die neuen Auszubildenden im Außendienst Süd-West.
(v.o.n.u.): Maik Ritter, Dennis Herzog, Alena Chiara, Tim Schollerer, Patrick Monz, Sandro Becker

 

Die Bachelor-Studierende im Außendienst der Standorte SüdOst und West.
(v.l.n.r.): via Skype am Notebook zugeschaltet Kian-George Dolu, Alexander Feit, Michael Weber, Maximilian Seger, Lisa Schönfeld, Titus Miller, Melissa Erkenbrecher, Jil Grebien

 

Bei der R+V in Hamburg starten ebenfalls BA-Studierende.
(v.l.n.r.): Beate Hülsmeyer (Nachwuchsbetreuerin), Malina Behlke, Maximilian Hartung, Timmy Repper, Vanessa Haase, Justin Heinbockel, Julia Märsche, Marie-Luise König, Eric Müller, Semina Keserci

 

Nachwuchskräfte im RSC:

Die Azubis im RSC Karlsruhe. (v.l.n.r): Ekin Dogan, Emre Yildiz, Hamza Karim, Daniel Basar, Jessica Meder, Celina Zink, Mishale-Leonie Baum, Beyza Duman, Hilal Kalmis

 

RSC Münster. (v.l.n.r.): Hanna Heßling, Phil Tetzner, Johannes Asche, Helen Güllü, Anna Ortmeier, Mia Kipke, Franziska Trentmann, Chiara Horsthemke, Piet Bönsch, Adriana Thier, Moritz Garzen, Raffaele Megna

empfehlen
empfehlen
Autor
Ausbildung in Zeiten von Corona
Caroline Dorn

Caroline Dorn, Volontärin in der Konzern-Kommunikation, bloggt über Geschichten aus dem Unternehmen und das soziale Engagement der R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare