Bewerbertraining für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe

Bewerbertraining für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe
1. Feb 2016

von Katharina Zehner

0

Am 21. und 22. Januar 2016 fand bereits zum 8. Mal das R+V-Bewerbertraining für Oberstufenschüler aus verschiedenen Gymnasien des Rhein-Main-Gebietes statt.

Insgesamt 80 Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, spannende Einblicke rund um das Thema Bewerbungen zu bekommen und verschiedene Auswahlverfahren praktisch kennenzulernen.

Nach einer kurzen Einführung ging es direkt los: In kleinen Gruppen durchliefen die Schülerinnen und Schüler vier verschiedene Module.

„Die Eintrittskarte ins Unternehmen“

Im Modul „Bewerbungsunterlagen“ lernten die Teilnehmer Wichtiges über die „Eintrittskarte ins Unternehmen“.

Beispiele zeigten, wie eine Bewerbung nicht aussehen sollte und wie man ein Anschreiben ansprechend verfasst. Hier hatten alle die Möglichkeit zu diskutieren und ausgiebig Fragen an die Referenten zu stellen.

Im zweiten Modul „Einstellungstest“ wurde der Ernstfall simuliert und anhand eines Beispieltests konnten die Schüler wirtschaftliche, analytische, logische und sprachverständnisbasierte Aufgaben lösen.

Die Ergebnisse gab es direkt im Anschluss.

Auch wenn die Teilnehmer dabei ganz schön auf die Probe gestellt wurden, waren die meisten froh, solch einen Test schon einmal als Übung gemacht zu haben.

Neue Erfahrungen im persönlichen Gespräch und Assessment Center

Ein exemplarisches Vorstellungsgespräch wurde mit den Teilnehmern im Modul „Vorstellungsgespräch“ durchgeführt.

Hierbei konnten die Schülerinnen und Schüler direkt praktisch erleben, was bei einem Vorstellungsgespräch wichtig ist und auf welche Fragen man sich schon im Vorfeld vorbereiten kann. Auch hier wurde sehr interessiert mitgearbeitet und viel diskutiert.

Das letzte Modul „Assessment Center“ war für viele eine ganz neue Erfahrung und daher besonders spannend. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, im Rahmen einer Gruppendiskussion, als aktive Beteiligte oder als Beobachter das Auswahlverfahren Assessment Center näher kennenzulernen.

Nach 20 Minuten Gruppendiskussion wurde gemeinsam reflektiert wie das Ganze abgelaufen ist und die Teilnehmer bekamen direkt persönliches Feedback von den Beobachtern.

Unser Fazit

Insgesamt waren beide Tage sehr erfolgreich und als Feedback bekamen wir nahezu einstimmig, dass der Nachmittag sehr viel gebracht hat und man hilfreiche Tipps mitnehmen konnte.

Wir aus der Personalentwicklung haben uns über die positive Resonanz sehr gefreut und waren begeistert, wie engagiert und konzentriert die Schülerinnen und Schüler wieder waren.

[Gastbeitrag von Monika Knoch, Beraterin Personalentwicklung]

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Bewerbertraining für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe
Katharina Zehner

Mitarbeiterin Personalmarketing; bloggt über Personal- und Karrierethemen im Allgemeinen sowie Berufsbilder und Hinter den Kulissen Eindrücke bei der R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Mein Schülerpraktikum bei R+V in Wiesbaden - R+V BlogR+V Blog / https://www.ruv-blog.de/personal2/

09:30 08.02.2016

[…] meinem ersten Tag durfte ich am Bewerbertraining der Oranienschule teilnehmen. Dabei wurden uns in drei Übungsgruppen  (Einstellungstest, […]

Mein Schülerpraktikum bei R+V in Wiesbaden - R+V BlogR+V Blog / https://www.ruv-blog.de/mein-schuelerpraktikum-bei-ruv/

18:50 09.02.2016

[…] meinem ersten Tag durfte ich am Bewerbertraining der Oranienschule teilnehmen. Dabei wurden uns in drei Übungsgruppen (Einstellungstest, […]