Blick in die Zukunft 2015: Aktuelle Medientrends stellen die Versicherungsbranche vor neue Herausforderungen

Blick in die Zukunft 2015: Aktuelle Medientrends stellen die Versicherungsbranche vor neue Herausforderungen
11. Jan 2011

von Suitbert Monz

1

Versicherungen sind nicht sexy. Keiner beschäftigt sich gerne damit, doch jeder benötigt je nach Lebensphase die eine oder andere Versicherung. Die Art und Weise wie wir uns darüber informieren, wen wir dazu befragen, wessen Urteil und Empfehlung wir vertrauen ist individuell unterschiedlich. Die Entwicklung der neuen Medien und das damit veränderte Informationsverhalten der Kunden muss auch die als konservativ geltende Versicherungsbranche verstehen und sich damit intensiv auseinandersetzen. Digitale Medien wie u.a. mobile Kommunikation,  Social Media, etc. werden in Zukunft zu einem kritschen Erfolgsfaktor.

Knapp 70% aller Deutschen sind mittlerweile online, recherchieren und kaufen im Internet und pflegen dort ihre sozialen Kontakte.

Zurzeit erleben wir nicht nur eine Zunahme der Kommunikationsintensität, sondern auch eine signifikante  Veränderung des Kommunikationsverhaltens. Wo erreichen wir unsere Kunden morgen? Über welche Kommunikationskanäle müssen wir sie ansprechen? Welche Erwartungen haben sie an Service und Erreichbarkeit?

Diesen und weiteren Fragen möchte die R+V auf einer internen Veranstaltung mit den Führungskräften des Unternehmens nachgehen. Renommierte Referenten von Google und aus dem Bereich Social Media beleuchten Aspekte rund um die Mediennutzung der Zukunft und den damit verbundenen Kundenerwartungen.

Wir werden am 14. Januar live via Twitter und Facebook von unserem Social Media Event berichten.  Unter #ruvday (http://ow.ly/3B9bw) können Sie unsere Diskussion und die Reaktionen der Zuhörer auf Twitter verfolgen. Aber natürlich freuen wir uns ebenfalls, wenn Sie unseren Twitter-Accounts unter ruv_de und ruv24_de folgen oder mit uns auf Facebook diskutieren (http://www.facebook.com/ruv.de) und http://www.facebook.com/rv24.de
Haben Sie schon jetzt Fragen an uns oder an die Referenten zur Zukunft der Online-Kommunikation in der Versicherungsbranche? Dann diskutieren Sie mit und schreiben Sie uns.

[Dies ist ein Gastbeitrag von Annette Straßburger, R+V24 Social Media Manager]

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Blick in die Zukunft 2015: Aktuelle Medientrends stellen die Versicherungsbranche vor neue Herausforderungen
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, bloggt über Online-Marketingmaßnahmen, soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Jürgen B. / http://www.versicherungsmakler-wiesbaden.de

09:44 20.01.2015

Sehr geehrte Frau Straßburger, herzlichen Dank für Ihren Bericht. Gibt es in Zukunft Bestrebungen auch externe, für die R+V wichtige Kooperationspartner, wie z.B. uns Versicherungsmakler einzuladen? Sofern dies möglich ist, würde ich mich über künftige Einladungen freuen. Dass Sie nur auf Facebook und Twitter von diesem wichtigen Event berichten, finde ich persönlich schade, denn allen zugänglich ist es eher, wie in diesem Artikel geschehen in einem Blog. Gruß aus Wiesbaden nach Wiesbaden.