Büro-Fit – So bleiben Sie gesund am Arbeitsplatz

Büro-Fit – So bleiben Sie gesund am Arbeitsplatz
10. Sep 2015

von Rebecka Berndt

0

Ein Kundenbesuch hier, ein langes Meeting da und dann noch mit Auto oder Bus ins Büro. Danach sitzen wir vor dem Fernsehen, bei einem guten Buch, im Restaurant oder im Garten. Im Durchschnitt sitzt jeder von uns an einem Wochentag ca. neun Stunden. Was das für Konsequenzen hat und wie wir dem vorbeugen können, wollen wir Ihnen im folgenden Beitrag zeigen.  

Durch unsere lange Bürotätigkeit treten oftmals Rückenschmerzen, Verspannungen, Müdigkeit und Kopfschmerzen auf. Idealerweise sollte jeder von uns mindestens 10.000 Schritte pro Tag gehen. Um das zu überwachen, gibt es derzeit überall auf dem Markt diverse Fitnessarmbänder, wie Runtastic Orbit, Jawbone oder Fitbit. Aber auch viele Handys haben inzwischen diese Funktion.

Doch nicht nur die eben genannten Krankheiten können durch Sitzen ausgelöst werden. In einer im Juli 2015 veröffentlichten Studie im European Heart Journal kamen die Mediziner zu dem Ergebnis, dass im Durchschnitt die Blutzucker- und Blutfettwerte bei Viel-Sitzern schlechter ausfielen als bei denen, welche sich viel bewegen. Wenn wir zu lange sitzen, verringert sich unser Kalorienverbrauch und der Stoffwechsel wird langsamer. Aus diesem Grund steigt das Risiko von Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen.

Was hilft dagegen? 

Oftmals lässt sich die sitzende Position in unserem Alltag nicht vermeiden und nicht jeder hat im Büro einen Schreibtisch, welcher sich nach oben fahren lässt. Das muss auch nicht so sein, denn es gibt kleine Tipps und Tricks mit denen sich jeder Abhilfe schaffen kann:

  • Suchen Sie nach Bewegungsmöglichkeiten: Gehen Sie zu Ihren Kollegen über dem Flur statt eine E-Mail zu senden.
  • Gehen Sie einen kleinen Umweg zur Kantine.
  • Machen Sie kleine Übungen für Ihre Beine, so wie Sie diese aus dem Flugzeug von längeren Reisen kennen.
  • Wenn möglich, legen Sie die Füße unter dem Tisch zeitweise etwas höher, auch das wirkt entlastend.
  • Ändern Sie öfter Ihre Sitzposition.
  • Vermeiden Sie es, sich anzulehnen.
  • Schauen Sie einmal im Internet nach Schreibtisch-Fit Übungen, die Auswahl ist wirklich groß!

Sport Apps für die Freizeit

Um diese Ausfallerscheinungen zu minimieren, sollten wir auch mindestens dreimal die Woche mehr als 20 Minuten Sport treiben. Besonders eignen sich dafür Walken, Joggen oder Rad fahren, denn das viele Sitzen bedeutet Schwerstarbeit für unseren Rücken.

Eine Auswahl an Fitness-Apps, welche versuchen, Bewegung in den Alltag zu integrieren, haben wir Ihnen hier zusammengestellt:

Runtastic

Die wohl die derzeit bekannteste Lauf-App. Sie zeichnet für Sie die Strecke und den damit verbundenen Kalorienverbrauch auf. Außerdem kann die App auch fürs Fahrrad, Walken etc. genutzt werden. Durch die Anbindung zu den sozialen Netzwerken kann man sogar seine Freunde auffordern, gegen einen zu laufen.

Moves

Diese App ist ein Bewegungstracker, der anzeigt, wie viel Sie gehen, laufen und Fahrradfahren.

Die App läuft im Hintergrund und erfasst durch das GPS Signal und einem Bewegungssensor, wie Sie sich fortbewegen. Ein super Motivator, die täglichen 10.000 Schritte zu schaffen.

Gesund & Fit

Hier können Sie sich umfassend um das Thema Gesundheit informieren. Des Weiteren werden einfache Übungen fürs Büro vorgestellt. Praktische Mini-Tools machen die Nutzung genauso interessant, wie ein täglicher „Medikamenten-Wecker“.

Zombies, Run!

Eine App, die das Lauftraining einmal anders aufzieht. Sie laufen vor virtuellen Zombies um Ihr Leben und werden durch Funksprüche animiert weiter zu laufen. Ein Intervalltraining, welches ein wenig an Resident Evil erinnert, aber sehr viel Spaß macht.

 

Erzählen Sie uns gerne in den Kommentaren von Ihren Methoden, wie sich am Schreibtisch fit halten!

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Büro-Fit – So bleiben Sie gesund am Arbeitsplatz
Rebecka Berndt

Mitarbeiterin Personalmarketing der R+V. Bloggt zu Themen rund um das Arbeitsleben und die Karrieremöglichkeiten im Außendienst bei R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Was sind eigentlich Gesundheitsreisen? - R+V BlogR+V Blog / https://www.ruv-blog.de/sind-eigentlich-gesundheitsreisen/

10:34 21.09.2017

[…] Urlaub wirken, oft werden auch Techniken und Tipps vermittelt, die Teilnehmern Zuhause helfen, die Gesundheit auch im Alltag nachhaltig zu […]