Das Trainee-Projekt – ein Teil des R+V Trainee-Programms

Das Trainee-Projekt – ein Teil des R+V Trainee-Programms
6. Mai 2013

von Katharina Zehner

0

Nach neun Monaten ist ein großer Teil unseres einjährigen Trainee-Programms vorüber. Neben unserer Arbeit in den Fachabteilungen hat uns in den letzten Monaten besonders das Trainee-Projekt beschäftigt.

Rückblickend auf die vergangene Zeit im Trainee-Programm haben wir Trainees bereits eine große Anzahl interessanter und abwechslungsreicher Erfahrungen im Unternehmen sammeln können. Einige von uns haben erste Hospitationen absolviert, Seminare besucht und schon eine Reihe eigener Themen bearbeitet.

Das Trainee-Projekt

Eine wichtige Erfahrung der vergangen Monate war die gemeinsame Arbeit an unserem Trainee-Projekt. Es ist ein wichtiger Bestandteil des Trainee-Programms bei R+V.

Zur Themenfindung konnten Projekte aus dem gesamten Unternehmen vorgeschlagen werden. Im November haben wir Trainees uns für zwei Projekte entschieden und ab diesem Zeitpunkt in zwei Teams einen Teil unserer Arbeitszeit mit der Bearbeitung des Trainee-Projekts verbracht.

Erste Erfahrungen in der Projektarbeit konnten wir im Vorfeld durch das zweitägige Traineeseminar „Projektmanagement“ sammeln. An beiden Tagen haben wir unter anderem gelernt, ein Projekt klar zu definieren, Arbeitspakete zu formulieren und die Leitungsfunktion zu übernehmen.

Bereits während des Seminars konnten wir erste Schritte an unseren Projekten umsetzen.

Projektabschluss

Nachdem wir fünf Monate intensiv an den beiden Projekten gearbeitet haben, hatten wir im April unseren Projektabschluss. Auf der Veranstaltung haben wir die Ergebnisse unserer Arbeit unseren Führungskräften und Kollegen vorgestellt. Alle Beteiligte waren sehr zufrieden, was das positive Feedback zeigte.

Während der Projektdurchführung haben wir viel zum Thema Projektarbeit gelernt, z. B. wie man sich organisiert und intern abstimmt. Sicherlich war die Projekt-Arbeit eine Herausforderung für uns. Aber wir sind gespannt darauf, das gelernte Wissen weiter anzuwenden, besonders im nächsten Projekt.

Für August 2013 suchen wir für unterschiedliche Bereiche im Unternehmen Trainees aus den Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, (Wirtschafts-)Mathematik und Jura. Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem Traineeprogramm bei R+V und sind gespannt auf Ihre Bewerbung.

[Gastbeitrag von Carolin Frei, Trainee im Personalmarketing der R+V]

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Das Trainee-Projekt – ein Teil des R+V Trainee-Programms
Katharina Zehner

Mitarbeiterin Personalmarketing; bloggt über Personal- und Karrierethemen im Allgemeinen sowie Berufsbilder und Hinter den Kulissen Eindrücke bei der R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Mein Rückblick – das Traineejahr bei der Rückversicherung der R+V « R+V Blog / http://www.ruv-blog.de/mein-ruckblick-das-traineejahr-bei-der-ruckversicherung-der-rv/

15:53 01.07.2014

[…] hohes Engagement forderte die Traineeprojektarbeit. Zur Auswahl standen unserem Jahrgang zwei […]

Jung, weiblich, z/OS Mainframe-Programmierer - R+V BlogR+V Blog / http://www.ruv-blog.de/jung-weiblich-zos-mainframe-programmierer/

16:02 24.10.2016

[…] Das Traineeprogramm bei R+V ist schon seit Jahren fest etabliert und bietet die Möglichkeit, in viele Bereiche des Unternehmens hinein zu schnuppern. Die Trainees werden ein Jahr intensiv in ihre künftige Stelle eingearbeitet, hospitieren in anderen Facheinheiten und erarbeiten abschließend ein Traineeprojekt. […]

Jung, weiblich, Mainframe-Programmiererin - R+V BlogR+V Blog / http://www.ruv-blog.de/jung-weiblich-mainframe-programmierer/

16:52 24.10.2016

[…]  Das Traineeprogramm bei R+V ist schon seit Jahren fest etabliert und bietet die Möglichkeit, in viele Bereiche des Unternehmens hinein zu schnuppern. Die Trainees werden ein Jahr intensiv in ihre künftige Stelle eingearbeitet, hospitieren in anderen Facheinheiten und erarbeiten abschließend ein Traineeprojekt. […]