Deutsche Olympiapferde sind R+V versichert

Deutsche Olympiapferde sind R+V versichert
7. Aug 2012

von Suitbert Monz

0

Die Pferde des deutschen Kaders werden auf ihrer Reise und während ihrer Teilnahme an den Olympischen Spielen durch die R+V versichert.
In Zusammenarbeit mit Stefanie Simon, Konzernkommunikation

Zu den 30. Olympischen Spielen in London erhielt die Vereinigte Tierversicherung (VTV) der R+V den Auftrag durch den Deutschen Olympischen Sportbund, die wertvollen Tiere zu versichern.

Insgesamt traten 20 Pferde die Reise ins Vereinte Königreich an. 14 der Tiere waren für die Wettkampfteilnahme an den drei Disziplinen Dressur, Springen und Vielseitigkeit eingeplant, sechs bildeten die Reserve.

Mit ihrer Leistung ritten sich die Reiterinnen und Reiter in die Schlagzeilen.

„Wunderpferd“ Wallach Sam schaffte es dank seiner doppelten Goldmedaille sogar auf die Titelseite der Bildzeitung. Und auch die vierbeinigen Teamkollegen Abraxxas und Opgun Louvo haben sich in London einen Namen gemacht.

Eine ganz besondere Absicherung

Ob auf der Zugfahrt Richtung London im Tunnel unter dem Englischen Kanal hindurch, in den olympischen Stallzelten im Greenwich Park oder auf dem Weg in den heimatlichen Stall – die Pferde sind jederzeit gegen Gefahren abgesichert.

Das bedeutet unter anderem, dass die R+V zahlt, wenn die Tiere beispielsweise durch einen Unfall oder eine Erkrankung „dauernd unbrauchbar“ werden – also nicht mehr im Dressurviereck oder Springparcours eingesetzt werden können.

Auch, wenn es soweit kommt, dass die Tiere während der Olympischen Spiele sterben oder getötet werden müssen, tritt die Versicherung ein.

Diesen Versicherungsschutz haben nicht nur die deutschen Olympiapferde, sondern auch andere Pferde-Berühmtheiten.

„Entscheidend ist der gute Ruf, den R+V sich erarbeiten konnte. Denn die Szene ist klein, wenn jemand unzufrieden ist, spricht sich das schnell herum“,  sagt Bezirksdirektor Wilhelm-Josef Falkenberg stolz.

Die R+V freut sich sehr über die Erfolge der deutschen Olympia-Reiter und Reiterinnen und gratuliert dazu ganz herzlich.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Deutsche Olympiapferde sind R+V versichert
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, bloggt über Online-Marketingmaßnahmen, soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentare