Die R+V Auszubildenden 2012

Die R+V Auszubildenden 2012
20. Aug 2012

von Katharina Zehner

0


Wer sich für eine Ausbildung entscheidet, kann sich auf viele neue Erfahrungen freuen. Im August haben bei der R+V 19 neue Auszubildende angefangen. Hier beschreiben sie, wie sich die erste Zeit für sie gestaltet hat.

Wir sind 19 neue, motivierte Azubis, die bei der R+V in Wiesbaden lernen dürfen. Zwölf von uns sind Kaufleute für Versicherungen und Finanzen, vier davon für den Außendienst und 8 sind im Innendienst tätig.

Die restlichen sieben sind Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, 3 davon studieren zusätzlich Wirtschaftsinformatik.

Der erste Tag unserer Ausbildung begann mit einem Haufen junger Leute am Eingang. Alle hatten gemischte Gefühle und Erwartungen. Mit großen Augen sahen wir uns stillschweigend an und warteten auf Frau Ortiz, unsere zuständige Ausbildungsreferentin.

Die Masse der Anwesenden hat einige verwirrt, da überaschender Weise auch die Trainees ihren ersten Arbeitstag hatten.

Nach Begrüßung von Frau Ortiz starteten wir unsere 2-wöchige Einführungsphase vor Ort. Es war alles super durchorganisiert und wir lernten uns durch gegenseitige Interviews kennen, was die Atmosphäre lockerte.

Wir fühlten uns alle sehr wohl und wurden herzlich aufgenommen.

Erste Erfahrungen und Eindrücke

Uns wurden der Betrieb, die Struktur, die Technik und das komplette Miteinander näher gebracht. Unsere Schulungsleiter und die Mitarbeiter aus den einzelnen Bereichen waren alle sehr engagiert und motiviert.

Die Planung der Einführungsphase beinhaltete EDV-Schulungen, Gruppenarbeiten und Präsentationen, Vorstellung von verschiedenen Ansprechpartnern und Sensibilisierung des Umgangs mit der EDV.

Das Kennenlernen des IT-Ressort und der Fachausbilder war für die IT-Azubis besonders aufregend. Wir haben unseren zukünftigen Arbeitsplatz und viele neue Kollegen kennen gelernt.

Hilfreich für unsere Ausbildungszeit war besonders die Hilfsbereitschaft  der Azubis älterer Jahrgänge. Sie haben uns unsere restliche Unsicherheit genommen und wir konnten Fragen, insbesondere zu Berufsschule und FH, klären.

Das absolute Highlight war und ist die Kantine, die uns wundervolles Essen zubereitet. Das breitgefächerte Angebot übertraf alle unsere Vorstellungen!

Wir hoffen, dass sich in unserer weiteren Zeit unser gewonnener, positiver Eindruck bestätigt, die Zusammenarbeit mit unseren Kollegen funktioniert und die Schulzeit gut verläuft.

Falls auch Sie Interesse an einer Ausbildung bei R+V haben, finden Sie weitere Informationen auf unserer Website.

[Gastbeitrag der Auszubildenden von R+V]

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Die R+V Auszubildenden 2012
Katharina Zehner

Mitarbeiterin Personalmarketing; bloggt über Personal- und Karrierethemen im Allgemeinen sowie Berufsbilder und Hinter den Kulissen Eindrücke bei der R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare