Fahrpraxis zahlt sich beim Schadenfreiheitsrabatt aus

Fahrpraxis zahlt sich beim Schadenfreiheitsrabatt aus
19. Sep 2013

von Monika Hochscheid

0

In unserem Beitrag „Der Schadenfreiheitsrabatt bei der ersten Kfz-Versicherung“ haben wir Ihnen versprochen auf die unterschiedlichen Einstufungsgründe näher einzugehen. Dieses Versprechen wollen wir jetzt nachholen.

Es gibt Sonder-Ersteinstufungsgründe, die von allen Gesellschaften gleichermaßen anerkannt werden. Hier ist die Übernahme der SF-Klasse durch einen anderen Versicherer ohne Probleme möglich. Die nachfolgend beschriebenen Regelungen der R+V gehören hierzu.

Führerscheinregelung SF1/2

Die Führerscheinregelung kann bei der Versicherung von folgenden Fahrzeugen angewendet werden

  • Pkw
  • Camping-Kfz
  • Krafträdern oder Leichtkrafträdern

Sie weisen nach, dass Sie aufgrund einer gültigen Fahrerlaubnis, die von einem Mitgliedstaat der EU oder von Island, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz erteilt wurde, seit mindestens drei Jahren zum Führen von Pkw, Camping-Kfz, Krafträdern oder Leichtkrafträdern berechtigt sind.

Dieser Fahrerlaubnis gleichgestellt sind auch Führerscheine, die von einem Staat außerhalb der EU erteilt wurden. Sie müssen aber nach den Vorschriften der Fahrerlaubnisverordnung ohne weitere theoretische oder praktische Fahrprüfung umgeschrieben werden können.

Zweitwagenregelung SF1/2

Die Zweitwagenregelung kann bei der Versicherung von folgenden Fahrzeugen angewendet werden

  • Pkw
  • Camping-Kfz
  • Krafträdern oder Leichtkrafträdern

Auf Sie, Ihren Ehepartner, Ihren eingetragenen Lebenspartner oder Ihren mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebenden Lebenspartner ist bereits ein Pkw ,Camping-Kfz, Kraftrad oder Leichtkraftrad (Erstfahrzeug) zugelassen und jeweils von dieser Person versichert. Das Erstfahrzeug hat zu diesem Zeitpunkt einen Vertrag mit mindestens SF-Klasse 1/2.

Eltern-Kind-Regelung SF1/2

Die Elternregelung kann bei der Versicherung von folgenden Fahrzeugen angewendet werden

  • Pkw
  • Camping-Kfz
  • Krafträdern oder Leichtkrafträdern

Auf Ihr Elternteil oder Ihr Kind ist bereits ein Pkw, Camping-Kfz, Kraftrad oder Leichtkraftrad (Erstfahrzeug) zugelassen und jeweils von dieser Person versichert. Das Erstfahrzeug hat zu diesem Zeitpunkt einen Vertrag mit mindestens SF-Klasse 1/2.

SF2-Zweitwagenregelung

Die SF2-Zweitwagenregleung kann bei der Versicherung von folgenden Fahrzeugen angewendet werden

  • Pkw
  • Camping-Kfz
  • Krafträdern oder Leichtkrafträdern

Auf Sie, Ihren Ehepartner, Ihren eingetragenen Lebenspartner oder Ihren mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebenden Lebenspartner ist bereits ein Pkw, Camping-Kfz, Kraftrad oder Leichtkraftrad (Erstfahrzeug) zugelassen und jeweils von einer dieser Personen versichert.

Das Erstfahrzeug hat zu diesem Zeitpunkt einen Vertrag mit mindestens SF-Klasse 2. Sie und der jeweilige Fahrer haben mindestens das 23. Lebensjahr vollendet. Das Fahrzeug ist zugelassen auf Sie, Ihren Ehepartner, Ihren eingetragenen Lebenspartner oder Ihren mit Ihnen in häuslicher Gemeinschaft lebenden Lebenspartner.

Achtung:
Bei der Übernahme dieser Regelung kann es zu Problemen kommen. Nicht alle Versicherer geben den mit der SF2-Zweitwagenregelung erworbenen Vertrags-SFR weiter. Haben Sie zum Beispiel in Ihrem Vertrag die SF-Klasse 6, kann es sein, dass Sie beim Anschlussversicherer eine SF4 erhalten.

Je günstiger die SF-Ersteinstufung, desto mehr Voraussetzungen

Außerdem können dann eher Probleme entstehen, diese Sonder-Ersteinstufung  zu einem anderen Versicherer mitzunehmen.

Alle die oben aufgeführten Voraussetzungen beziehen sich auf die Bedingungen unserer Konzerngesellschaften. Es kann bei Ihren Kraftfahrtversicherern ggf. andere Voraussetzungen geben.

Wir können Ihnen also nur Möglichkeiten aufzeigen. Hoffen aber, dass wir etwas Licht ins Dunkel gebracht haben.

Bleiben Sie mit uns in Verbindung – fragen Sie nach. Unsere Kolleg(Inn)en im Innen- und Außendienst stehen Ihnen beratend zur Seite.

 

 

 

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Fahrpraxis zahlt sich beim Schadenfreiheitsrabatt aus
Monika Hochscheid

Abteilung Kraftfahrt-Betrieb, Gruppe Qualitäts-, Prozess-, Projektmanagement; bloggt über spezifische Fragestellungen zur Kfz-Versicherung

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Kann der Schadenfreiheitsrabatt (SFR) auf eine Firma übertragen werden? « R+V Blog / https://www.ruv-blog.de/kann-der-schadenfreiheitsrabatt-sfr-auf-eine-firma-ubertragen-werden/

09:47 09.04.2014

[…] Hilfe der VN-Gemeinschaft können die Ersteinstufungsregelungen oder besondere Zweitwageneinstufungen zum SFR auch für Verträge von juristischen Personen bzw. […]