Fünfzehn Jahre Internet bei R+V

Fünfzehn Jahre Internet bei R+V
9. Aug 2011

von Anja Junior

2

Seit dem 1. März 1996 ist die R+V im Internet präsent. Damit gehören wir zu den ersten deutschen Versicherungsunternehmen, die online gingen.

Damals steckte unser Internetauftritt noch in den Kinderschuhen: Man konnte sich zwar bereits über unser Versicherungsangebot informieren, doch ansonsten war es eine recht statische Informationsplattform. Täglich gingen nicht mehr als 10 Lesermails bei R+V ein. Die E-Mails landeten anfangs in einem internen Grossrechnerbiefkasten (Outlook gab es noch nicht) und ich habe die E-Mail-Anfragen dann teilweise selbst beantwortet oder an die zuständigen Ansprechpartner zur Bearbeitung weitergeleitet.  Seit 1999 übernimmt dies das R+V Service Center. Denn Anfragen per E-Mail oder Schadenmeldungen wurden immer selbstverständlicher und sollen zeitnah bearbeitet werden.

Wir bieten schon seit den Anfängen des R+V-Internetauftrittes einen Bestellservice an, in dem die Interessenten sich aus unserem Angebot an Informationsmaterial, die gewünschten Artikel per Post nach Hause schicken lassen können. Anfangs habe ich mit Kollegen selber die Unterlagen zusammengestellt und über die Hauspost dann versenden lassen. Heute erfolgt dies weitgehend automatisiert.1998 konnte man erstmals Versicherungsbeiträge online ermitteln, mit einem Tarifrechner für die Kinderversicherung. Weitere Tarifrechner folgten. Inzwischen gibt es viele interaktive Beratungs- und Informationsmodule sowie Filme.

In den Anfängen wurden die Aufgaben mit einer Halbtagesstelle bewerkstelligt. Es gab kein Redaktionssystem mit dem ich die Inhalte aktualisieren oder aufnehmen konnte. Ein externer Dienstleister hat die Inhalte aufbereitet. Eine Kollegin in unserer IT-Abteilung hat dann die Daten per CD-ROM erhalten und auf dem Server eingespielt. Seit den Anfängen 1996 hat sich einiges verändert, denn Internet ist ein schnelllebiges Medium und hat verschiedene Plattformen wie z.B. Social Media, wo wir uns jetzt auch tummeln. Inzwischen sind etwa acht Kolleginnen und Kollegen aus der Marketingabteilung hauptsächlich mit der Pflege und Weiterentwicklung rund um unsere Präsenz im World Wide Web beschäftigt.

Weiteres Bildmaterial auf Flickr: „Die R+V-Homepage im Laufe der letzten 15 Jahre

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Fünfzehn Jahre Internet bei R+V
Anja Junior

Vertriebswegeberaterin für Generalagenten;  bloggt über aktuelle, interessante und amüsante Themen und Begebenheiten aus ihrem Bereich. 

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Anja

20:50 09.08.2011

Toller Artikel.Ich finde die Geschichte spannend!

Thomas Euler / http://www.about.me/thomaseuler

11:27 12.08.2011

Ab 2004 kann man die Entwicklung übrigens auch in der WayBackMachine verfolgen – vorher hat sie leider nichts gespeichert: ruv.de @ archive.org waybackmachine