Geborgenheit hat tausend Facetten

Geborgenheit hat tausend Facetten
31. Okt 2013

von Erik Rauschkolb

0

Geborgenheit … das ist wirklich ein komisches Wort. Vielleicht liegt es daran, dass jeder Mensch sofort ein Bild im Kopf hat – aber eben jeder ein ganz anderes, eigenes.

Für die einen bedeutet Geborgenheit Großmutters Apfelkuchen, für andere „Wetten, dass …“ im Bademantel auf dem Sofa. Kurz gesagt: Geborgenheit hat tausend Facetten.

Doch auch tausend Facetten haben etwas gemeinsam: das gute Gefühl, das sich bei dem Begriff Geborgenheit im Bauch breitmacht.

Was bedeutet Geborgenheit für R+V?

Dieses gute Gefühl ist für uns als genossenschaftlicher Versicherer sehr wichtig. Wir wollen belegen, dass Geborgenheit auch heißt: bei einer Versicherung zu sein, bei der man sich echt gut aufgehoben fühlt.

 


 

Erleben Sie die tausend Facetten der Geborgenheit auf geborgenheit-ist.de und teilen Sie mit uns, was Ihnen ein gutes Gefühl gibt.

[Dies ist ein Beitrag von Sonja Kron. Managerin Werbung bei der R+V]

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Geborgenheit hat tausend Facetten
Erik Rauschkolb

Social Media Community Manager; bloggt über Themen rund um Finanzen und Versicherungen sowie über Neuigkeiten und Aktionen der R+V im Social Media Bereich.

Alle Artikel des Autors
Kommentare