#HelfiestattSelfie: Schulpakete für Kinder in Köln

#HelfiestattSelfie: Schulpakete für Kinder in Köln
20. Jan 2015

von Suitbert Monz

0

Mäppchen, Stifte, Schreibhefte und Bücher: Einigen Kindern fehlt es an diesen nötigen kleinen Dingen für die Schule. Damit noch mehr Kinder mit Freude lernen können, haben wir im Rahmen unserer #HelfiestattSelfie-Aktion dazu aufgerufen, Selfies für den guten Zweck bei uns hochzuladen. Für jedes Foto ging direkt eine Sachspende von R+V an regionale Partner des Deutschen Kinderhilfswerkes. So kamen zum Beispiel 100 Pakete Schreib-, Mal- & Lernutensilien für eine Einrichtung in Köln zusammen. Letzte Woche haben wir diese an das Team von Kindernöte e. V. überreicht.

Ferienfahrten, Kochkurse, Mittagessen, Schulranzen und vieles mehr: Mit Ihrer Unterstützung wurden aus den eingereichten Selfies viele Helfies und so konnten wir mehr als 1.100 Kindern ein Lächeln schenken.

Darunter waren auch die Kinder vom Verein Kindernöte im Kölner Stadtteil Chorweiler.

Viele gelbe, braune und rot-graue große Betonbauten prägen das Stadtbild der Siedlung, die mit sozialen Problemen zu kämpfen hat. In diesem Bezirk ist der Verein Kindernöte eine wichtige Anlaufstelle für Kinder.

100 Pakete mit Schreib-, Mal- und Lernutensilien

Logo des Vereins KindernöteEs ist Donnerstagnachmittag. Rickmann von Platen, Bezirksdirektor im R+V-Außendienst in Köln, besucht für uns die „Chorweiler Spielekids“, eine Gruppe des „Straßen-Kinder-Projektes„. Jeden Donnerstag trifft sich die Gruppe der Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren an einem öffentlichen Platz in Köln-Chorweiler. Spielerisch lernen die Kinder hier Toleranz, Rücksichtnahme und Zusammenarbeit.

An diesem Tag kommen acht Kinder zum Spielen vorbei. Sie machen große Augen, als Rickmann von Platen die Lern- und Bücherpakete auspackt, die er für sie nach unserer #HelfiestattSelfie-Aktion dabei hat. „Dass Kinder in der heutigen Zeit so von Büchern begeistert sind, hätte ich nicht erwartet“, freut unser Außendienst-Kollege. Unsere Lernpakete sind also im Verein Kindernöte genau am richtigen Platz angekommen.

Anlaufstelle für Kinder in Köln

Kindernöte lassen sich nicht vollständig aus der Welt schaffen. Aber man kann Kindern beistehen und ihnen den Rücken stärken, damit sie lernen, selbstständig mit schwierigen Situationen umzugehen. So lautet das Motto des Vereins, der 1996 im Kölner Norden ins Leben gerufen wurde.

Spaßschule, Kleine-Schritte-Netzwerk, der sichere Platz und viele mehr: Ein eingespieltes Team aus Sozialarbeitern, Pädagogen und einer Familienhebamme steht Kindern und Familien in verschiedenen Projekten zur Seite und hat für alle Probleme ein offenes Ohr. Für seine Projekte ist der Verein schon mehrfach ausgezeichnet worden.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
#HelfiestattSelfie: Schulpakete für Kinder in Köln
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, Bereich Vertrieb Onlinemarketing; bloggt über Online-Marketingmaßnahmen und soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentar schreiben