Insekten vertreiben – schonende Möglichkeiten

Insekten vertreiben – schonende Möglichkeiten
17. Aug 2017

von Suitbert Monz

0

Insekten sind nützliche Tiere im Garten – manche von ihnen haben aber auch im Haus Vorteile. Dennoch will man sie normalerweise von der Wohnung fernhalten. Bevor man allerdings zu Mitteln wie Chemie und dem Staubsauger greift, um Insekten zu vertreiben, kann man auch versuchen, sie schonend zu entfernen.

Am besten ist es, wenn man Insekten umleitet oder so fängt, dass man sie lebend draußen aussetzen kann.

Spinnen im Garten aussetzen

Spinnen gehören zu den Insekten, die auch im Haus gute Dienste leisten, da sie andere Insekten fangen und fressen. Darüber hinaus sind sie ungefährlich und unauffällig – viele Menschen fühlen sich aber trotzdem unbehaglich, wenn Spinnen in ihrer Wohnung leben. Dies umso mehr, je größer die Spinne ist.

Die Tiere können am besten gefangen werden, indem man einen Becher über sie stülpt und ein Stück Papier oder Pappe unterschiebt. Dann kann man die Spinne bequem draußen aussetzen.

Den Geruch von Lavendel und Minze mögen die Tiere übrigens nicht. Das Öl lässt sich mit Wasser vermischt gut auf Fensterbänke und Türrahmen sprühen und hält Spinnen so fern.

Silberfische ködern

Silberfische können Warnsignale für Feuchtigkeit oder Schimmel in der Wohnung sein, denn sie siedeln sich gern in feuchtwarmen Umgebungen an. Stellt man einen größeren Befall fest, sollte man daher die Wohnung auf entsprechende Anzeichen untersuchen.

Eine schonende Art, die Tiere zu fangen, ist einen mit Honig bestrichenen Papierstreifen auszulegen, auf dem die Tiere klebenbleiben oder einen Lappen mit etwas zerriebener Kartoffel zu bestreuen. Dieser kann dann draußen ausgeschüttelt werden.

Ameisenstraßen umleiten

Ameisen sind vor allem draußen im Garten nützlich, denn unter anderem begünstigen sie das Pflanzenwachstum und haben Einfluss auf das Vorkommen anderer Insekten. Damit sie aber gar nicht erst ins Haus kommen, sollte man Lebensmittel immer wegräumen, Essensreste direkt entsorgen und den Müll verschlossen halten.

Die Tiere mögen keine starken Gerüche, was man sich zunutze machen kann, um sie zu vertreiben. Beispielsweise kann man mit Wasser verdünnten Essig auf die Ameisenstraße sprühen. Der ätzende Geruch leitet die Tiere um. Auch Substanzen wie Teebaumöl und Kaffee sind geeignet. Einzelne Objekte können vor Ameisen geschützt werden, indem man einen Kreidestrich um sie zieht.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Insekten vertreiben – schonende Möglichkeiten
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, bloggt über Online-Marketingmaßnahmen, soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentar schreiben