Online-Ausbildung in der IT

Online-Ausbildung in der IT
11. Mai 2020

von Nadine Fleischmann

0

Im August 2019 starteten die beiden IT-Auszubildenden John-Luca Maack und Lars Newrzella in den Hamburger Räumen der R+V ihre Ausbildung zum Fachinformatiker. Wir berichteten bereits über ihre ersten Erfahrungen.

Aktuell findet die Ausbildung online statt. Wie das funktioniert? Das könnt ihr nachfolgend lesen.

Ein neuer Arbeitsplatz erfordert neue Routinen

Newrzella Lars

Lars arbeitet im Garten – und genießt
dabei das schöne Wetter.

Zunächst einmal hat sich für beide der Alltag durch das Arbeiten im Homeoffice verändert. „Vor kurzem erst bin ich nach Hamburg gezogen, um meinen Arbeitsweg zu verkürzen. Mittlerweile arbeite ich jedoch wieder von meinem Elternhaus aus, da wir hier einen Garten haben, in dem es sich bei gutem Wetter wunderbar aushalten lässt“, berichtet Lars. Auch John hat sich in den Remote-Arbeitsalltag eingefunden: „Meinen Tag im Homeoffice beginne ich schon gegen sechs Uhr. Frühstück und Mittagessen schiebe ich je nach Terminen variabel dazwischen.“

Der Praxistest beweist: Eine Ausbildung ohne persönlichen Kontakt funktioniert

Kurz vor der allgemeinen Homeoffice-Regelung der R+V haben die beiden Auszubildenden den Bereich gewechselt und müssen nun unter den geänderten Bedingungen eingearbeitet werden: Schulungen finden beispielsweise online statt und Lehrinhalte werden via Skype vermittelt. Insgesamt läuft die Ausbildung aber weiterhin planmäßig und ohne größere Komplikationen.

Auch bei den Auszubildenden machen sich die Vor- und Nachteile des Homeoffice bemerkbar

Auch wenn der teilweise lange Arbeitsweg entfällt und sich die Arbeitszeit flexibler gestaltet, fehlt den beiden vor allem der persönliche Kontakt zu den Kollegen. Natürlich haben auch sie, wie alle anderen Kollegen, mit den kleinen Tücken des Alltags im Homeoffice zu kämpfen – darunter zum Beispiel Ablenkung durch ein Gesangsduell der Vögel vor dem Fenster oder miauende Katzen im Hintergrund.

Insgesamt finden die Auszubildenden sich auch im Homeoffice gut zurecht und haben trotz der besonderen Umstände ein positives Gefühl – und an Aufgaben fehlt es ihnen auch nicht. Sie sind froh, dass ihre Ausbildung weiterhin fast normal ablaufen kann und freuen sich über das Engagement und die Flexibilität ihrer Ausbilder, die dies ermöglicht haben.

 

Du hast auch Interesse an einer IT-Ausbildung, einem dualen IT-Studium oder einem IT-Trainee-Programm bei R+V? Dann schau auf www.it.ruv.de vorbei und sieh dir die verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten an.

Gastbeitrag: Anna Jachemich, IT-Kommunikation

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Online-Ausbildung in der IT
Nadine Fleischmann

Mitarbeiterin der internen Kommunikation im IT-Ressort. Bloggt über aktuelle IT-Projekte, neue Ansätze und über die Aufgabenfelder unserer IT-Mitarbeiter.

Alle Artikel des Autors
Kommentare