Was macht eigentlich ein Finanzberater in Bielefeld?

Was macht eigentlich ein Finanzberater in Bielefeld?
17. Jan 2020

von Regina Waldhecker

0

Konstantin Wanke stellt uns seine Arbeit als Finanzberater bei R+V vor und erklärt,was die Arbeit in der Filialdirektion Bielefeld so besonders macht.

Wie können sich Personen außerhalb der R+V Ihren Arbeitsalltag vorstellen?

Wanke: Die Tätigkeit eines Finanzberaters im Bankenvertrieb besteht aus einer Mischung aus Vertrieb, Coaching und Sachbearbeitung. Das starke Kundenpotential durch die Zusammenarbeit mit den Banken spiegelt sich in einer Vielzahl an Kundenterminen und Anfragen wider. Arbeitsteilung und Teamwork sind Voraussetzungen für eine langfristig erfolgreiche Zusammenarbeit.

Welche Aufgaben machen Sie persönlich am liebsten und warum?

Wfinanzberater im gesprächanke: Zu meinen Lieblingsaufgaben gehört der Vertrieb und das Coachen von Bank- und

R+V-Mitarbeitern. Dies liegt insbesondere daran, dass ich die Möglichkeit habe, in einem tollen Team zu arbeiten und es mir großen Spaß macht, Kolleginnen und Kollegen vertrieblich und fachlich zu unterstützen.

Wie sieht die Zusammenarbeit R+V und Bank aus?

Wanke: Als R+V-Mitarbeiter ist man Teil des Bankenteams und wird somit in alle erforderlichen Vertriebsprozesse integriert. Es erfolgt eine direkte Einbindung in die Kundengespräche.

Wie sind Sie zur R+V Versicherung gekommen?

Wanke: Durch meine damalige Tätigkeit bei der Debeka habe ich meinen jetzigen Vorgesetzten Christian Drewniok kennengelernt. Da ich auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung war, habe ich den Kontakt zu ihm gesucht, um mehr über die R+V als Arbeitgeber zu erfahren.

Warum haben Sie sich bei der R+V beworben? Würden Sie sich rückblickend wieder für R+V entscheiden?

Wanke: Das Vertriebspotential in der Bank in Kombination mit den Weiterbildungs- und Fortbildungsmöglichkeiten und den zusätzlich attraktiven Rahmenbedingungen waren die Hauptgründe für meinen Wechsel. Bis heute habe ich meine Entscheidung nicht bereut.

Was ist das Besondere an Ihrer Region, der Filialdirektion Bielefeld?

Wanke: In Ostwestfalen, insbesondere im Bereich Bielefeld/Gütersloh, arbeiten wir in einer wirtschaftlich starken Region, die durch Großkonzerne wie Miele, Bertelsmann und Co., aber auch durch viele gesunde Mittelstandsunternehmen geprägt ist.

Dadurch eröffnet sich für die Filialdirektion Bielefeld ebenfalls ein großes Vertriebspotential.

Was können Sie Bewerbern für diese Stelle mit auf den Weg geben?

Wanke: Nutzen Sie die Chance, die R+V näher kennenzulernen. Die R+V bietet Ihnen die Möglichkeit, an abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben und Projekten mitzuwirken. Des Weiteren hat jeder Mitarbeiter die Chance, sich stetig weiterzuentwickeln und Talente gezielt einzusetzen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich doch bei uns als Finanzberater (m/w/d) werden Teil unseres Teams der Filialdirektion Bielefeld.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Was macht eigentlich ein Finanzberater in Bielefeld?
Regina Waldhecker

Mitarbeiterin Personalmarketing der R+V und Spezialistin für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Bloggt zu Themen rund um Gesundheit, das Arbeitsleben und die Karrieremöglichkeiten im Außendienst bei R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare