Karrieremessen – dem potenziellen Arbeitgeber zuvor kommen

Karrieremessen – dem potenziellen Arbeitgeber zuvor kommen
15. Dez 2014

von Katharina Zehner

0

Vielleicht kennen Sie das: Sie suchen einen neuen Job, finden eine passende Stelle und schreiben eine ansprechende Bewerbung. Und dann? Beginnt manchmal langes Warten. Wenn Sie dem entgehen wollen, drehen Sie den Spieß doch einmal um: Kommen Sie Ihrem potenziellen Arbeitgeber zuvor und treffen Sie ihn einfach Face-to-Face auf der nächsten Karrieremesse.

Fast alle mittleren und großen Unternehmen sind mittlerweile auf den unterschiedlichsten Karrieremessen in Deutschland vertreten. Das macht es für Sie als Bewerber relativ einfach, Ihren Wunscharbeitgeber zu treffen.

Speed-Dating

Karrieremessen haben einen ganz entscheidenden Vorteil: Es gibt kaum eine bessere Gelegenheit, um mit dutzenden potenziellen Arbeitgebern in kurzer Zeit Gespräche zu führen. Nutzen Sie das, auch wenn es einem Speed-Dating nahe kommt.

Zugegebenermaßen ist das kurze Gespräch am Messestand nicht das Gleiche wie ein Bewerbungsgespräch auf eine vorhandene Stelle, trotzdem können Sie bereits hier viel über das Unternehmen erfahren.

Schauen Sie sich die Mitarbeiter am Messestand genau an: Mit welcher Motivation gehen sie auf Interessierte zu? Wirken sie überzeugend in ihrer Argumentation? Und wie geht man mit Ihnen als Messebesucher und potenziellem neuen Mitarbeiter um?

Haben die Mitarbeiter aus der Personal- oder Fachabteilung vielleicht sogar konkrete Stellenanzeigen dabei, können sie mit Ihnen über Perspektiven sprechen oder Karrierewege aufzeigen?

Des weiteren haben Sie die Möglichkeit, unabhängig von einer spezifischen Stelle, ganz allgemeine Fragen zum Unternehmen zu stellen.

Vergleichbarkeit

Ein weiterer Vorteil von Karrieremessen ist die direkte Vergleichbarkeit. Oft liegen zwischen Bewerbungsgesprächen viele Wochen Wartezeit und die Erinnerungen an das letzte Gespräch sind bereits wieder verblasst, bevor das nächste Gespräch begonnen hat.

Auf einer Jobmesse können Sie Ihre zukünftigen Arbeitgeber direkt miteinander vergleichen.

Wie sieht der Messestand aus? Modern oder altbacken? Natürlich sollten Sie dabei nicht nur auf das Aussehen des Messestandes achten, sondern vielmehr in Gesprächen herausfinden, welcher Arbeitgeber gut zu Ihnen und Ihren Fähigkeiten passt.

Machen Sie allerdings nicht den Fehler wahllos jeden Messestand zu besuchen. Planen Sie schon im Vorfeld genau, welches Unternehmen Sie besser kennen lernen wollen und vereinbaren sie gegebenenfalls einen Termin, damit man sich für Sie auch auf jeden Fall Zeit nehmen kann.

R+V auf dem Absolventenkongresskarrieremesse

Auch die R+V nutzt Jobmessen, um sich bei potenziellen Arbeitnehmern als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren und interessierte Studenten und Absolventen kennenzulernen.

Unser Messejahr neigt sich nun allerdings dem Ende zu. Den Abschluss machte der Absolventenkongress – Deutschlands größte Jobmesse, die am 26. und 27.11.2014 in Köln stattfand.

Das Messeteam der R+V war mit insgesamt sechs Mitarbeitern aus der Personalabteilung vor Ort, um Gespräche mit potenziellen Bewerbern zu führen.

Vor allem aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Jura, IT und Mathematik kamen Interessierte an unseren Messestand, um sich nach spannenden Jobs und den diversen Einstiegsmöglichkeiten in das Unternehmen zu erkundigen.

Insgesamt führte unser Messeteam knapp 420 Gespräche und hat sich gefreut, einige spannende Kandidaten kennen gelernt zu haben.

Suchen Sie auch noch nach dem passenden Job? Dann schauen Sie doch mal auf die Karriereseite der R+V oder besuchen Sie uns auf einer Karrieremesse im nächsten Jahr.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Karrieremessen – dem potenziellen Arbeitgeber zuvor kommen
Katharina Zehner

Mitarbeiterin Personalmarketing; bloggt über Personal- und Karrierethemen im Allgemeinen sowie Berufsbilder und Hinter den Kulissen Eindrücke bei der R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare