Keine Langeweile bei der Warteschleife der R+V BKK

21. Nov 2012

von Christian Diel

1

Alle Anrufer, die innerhalb unseres Hauses verbunden werden, dürfen sich auf einen neuen Song und auf die schöne Stimme von Anke Johannsen freuen. Die Duisburger Musikerin hat für uns komponiert und gesungen. 

‚Oh nein! Ich werde in eine Warteschleife geschoben. Wie lange wird es dauern? Es sollte doch schnell gehen.‘

Solche oder ähnliche Fragen stellen wir uns, wenn am anderen Ende der Leitung jemand sagt, dass er uns verbinden muss.

Eine Warteschleife im eigentlichen Sinne gibt es bei der R+V BKK nicht. Wer die gebührenfreie Rufnummer 0800–255 78 80 gewählt hat, spricht sofort mit einem Krankenversicherungsexperten.

Hin und wieder kann es jedoch vorkommen, dass unsere Mitarbeiter in eine Fachabteilung verbinden müssen und dann kommt der neue Song ins Spiel oder besser gesagt in das Ohr unserer Kunden. Anke Johannsens „Mühsame Warteschleife – von wegen!“ erzählt vom Warten selbst und zeigt Alternativen auf, statt sich die Haare zu raufen.

Die Musik wird vom Klavier dominiert und kommt dementsprechend „loungig“ daher. Auch mit ihrer Band pflegt Anke Johannsen eine Musikrichtung, die man als swingenden Jazz-Soul-Mix bezeichnen könnte. Davon steckt auch ganz viel in unserem neuen Song. Hier kommt das Video!

Wir danken Anke Johannsen und Jens Otto, dem Schlagzeuger der Anke Johannsen Band, für die tolle Zusammenarbeit.

Alle BKK-Kollegen, die sich mächtig ins Zeug gelegt haben, um die passenden Bilder zum Song zu liefern, freuen sich auf Feedback.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Christian Diel

Teamleiter Kommunikation bei der R+V BKK und bloggt über Themen aus der Gesundheitswelt und der Kundenkommunikation.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Warteschleife / http://www.musikwarteschleife.de

12:47 05.09.2014

Respekt, klingt interessant. Jaja, das ist die hohe Kunst der Warteschleifenproduktion. Eine Leidenschaft für sich 😉