Sichere Kreuzfahrten: Mehr als nur Meer?

Sichere Kreuzfahrten: Mehr als nur Meer?
25. Apr 2018

von Suitbert Monz

0

Gleich ob in Amerika oder Europa: Kreuzfahrten erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Im Jahr 2016 gingen rund 6,7 Millionen Europäer auf Schiffsreise, jeder dritte Passagier kam aus Deutschland. Was sollte vor und während eines Aufenthalts auf „hoher See“ bedacht werden und was macht diese Form des Reisens so attraktiv?

Mein Kumpel Ingo ist nun schon der Dritte innerhalb eines Jahres, der mir erzählt, er würde in Kürze eine Kreuzfahrt unternehmen. Ich stutze. Liegt es am fortgeschrittenen Lebensalter, dass ich mehr und mehr mit dieser Form des Urlaubmachens konfrontiert werde oder steckt da noch etwas Anderes dahinter?

Meerblick garantiert

Beim ersten Abgleich zwischen üblicher Rundreise zum Beispiel mit dem Auto und einer Kreuzfahrt erschließen sich mir schnell einige Vorzüge. Als Passagier eines Reiseschiffes gelange ich zu unterschiedlichen Zielen, ohne selbst fahren zu müssen oder mir gar die Route zu überlegen. Zudem muss ich meine Sachen nur einmal auspacken, da meine Kabine ja für die gesamte Reisedauer die gleiche bleibt. Ich muss nicht selbst kochen und Meerblick ist garantiert.

Sind Kreuzfahrten erschwinglich?

Jetzt will ich wissen, ob ich mir so eine Reise überhaupt leisten könnte und recherchiere. Während Urlaube auf einem Kreuzfahrtschiff früher ausschließlich Besserverdienenden vorbehalten waren, sind die Bordaufenthalte mittlerweile erschwinglicher geworden und nähern sich preislich mehr und mehr Strandurlauben an. Je nach Komfort des Schiffes, der Kabinengröße und deren Ausstattung und Lage, lassen sich oft verschiedene Preiskategorien buchen. Da die Kreuzfahrt-Buchungen immer weiter steigen, bringen die Reedereien auch in diesem Jahr und den nächsten weitere große Schiffe auf den Markt und steigern somit erneut das Angebot.

Unterhaltung und Aktivitäten an Bord

Wenngleich das Anlegen in Häfen verschiedener Städte in unterschiedlichen Ländern für mich sehr reizvoll klingt, so würde ich doch bei drei Wochen an Bord bestimmt Langeweile bekommen, denke ich. Als ich auch diesbezüglich nachforsche, bin ich mehr als überrascht, denn auch hier hat sich die Branche weiterentwickelt und mehr als das mir bekannte Kapitäns-Dinner und Bingo-Abende zu bieten.

Live-Shows mit professionellen Ensembles gehören mittlerweile ebenso wie Yoga-Kurse und Wasserrutschen-Parks oft zur Angebotspalette. Zudem sollen bestimmte „Motto-Schiffe“ auch jüngere Zielgruppen oder Menschen mit bestimmten Interessen anlocken. Seit geraumer Zeit gibt es sogar eigens ein Kreuzfahrtschiff für Heavy Metall-Fans, finde ich heraus und bin echt verblüfft.

Sicherheit auf dem Meer

Damit sich die Passagiere ohne festen Untergrund und weit draußen auf dem Meer möglichst sicher fühlen, sorgt die Schiffs-Crew für eine ausgiebige Aufklärung, wie man sich bei einer Seenotrettung zu verhalten hat. Neben einem Arzt sind auch Pfleger sowie Seelsorger und natürlich eine mehrköpfige Sicherheitscrew mit auf Reisen.

Eine zusätzliche „Sicherheitsweste“ habe ich auch noch mit an Bord. Denn meine Hausratversicherung bietet auch Schutz gegen Einbruchdiebstahl in Schiffskabinen. Mit meiner Zusatzdeckung Hausrat auf Reisen ist mein Gepäck sogar versichert, falls es beim Verladen verloren geht oder beschädigt wird. Und das absolut letzte Sicherungsnetz: Erwerbe ich unterwegs weitere Schätze, habe ich die Möglichkeit, sie in einem Safe des Kreuzfahrtschiffes verwahren zu lassen.

Ausgelöst durch das Kreuzfahrt-Reisefieber meines Umfelds, bin ich nun um ein bisschen Urlaubs-Wissen reicher. Den inneren Drang, selbst solche eine Schiffstour zu machen, verspüre ich nicht. Die CO₂-Bilanz von Kreuzfahrtschiffen schreckt mich zudem ein wenig ab. Vorerst werde ich weiter mit dem Auto, der Bahn oder zu Fuß in meiner Reisezeit unterwegs sein. Auch wenn ich das ständige Kofferauspacken oder Suchen im Rucksack hin und wieder nervig finde.

Interessieren Sie sich für eine Hausratversicherung? Dann besuchen Sie unsere Website.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Sichere Kreuzfahrten: Mehr als nur Meer?
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, bloggt über Online-Marketingmaßnahmen, soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentare