Laufen für den guten Zweck und gegen den Corona-Blues

Laufen für den guten Zweck und gegen den Corona-Blues
6. Apr 2021

von Rebecka Berndt

0

Schafft die R+V es, 5000 km in 5 Tagen zu laufen? Diese Frage haben wir uns im Team des Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) zu Beginn unserer Aktionswoche „Fit in den Frühling“ gestellt und kurzer Hand unsere Kolleginnen und Kollegen herausgefordert. Wie diese Wette ausgegangen ist und was es sonst noch im Rahmen der Aktionswoche an Angeboten gab, erklären wir im folgenden Beitrag.

Was hat es mit den BGM Aktionswochen bei R+V auf sich?

Das Angebot des Betrieblichen Gesundheitsmanagement bei R+V ist sehr vielfältig: neben zahlreichen Seminaren, Kursen oder verschiedenen Online-Gesundheitsplattformen können unsere Mitarbeitende auch Unterstützungsangeboten wie die R+V Sozialberatung oder eine Beratungshotline nutzen. Zusätzlich dazu findet pro Quartal eine Aktionswoche, die unter einem bestimmten Fokusthema steht, beispielsweise die Mental Health Week im Oktober, statt.

Vom 15. bis 19. März organisierte das BGM Team die nächste Woche. Bei unserer Arbeit ist uns wichtig, das Thema Gesundheit in all seinen Facetten sichtbar zu machen. Durch die Corona-Pandemie ist der Infektionsschutz im Moment natürlich ein Aspekt, der besonders viel Aufmerksamkeit erhält, dennoch sollte man die anderen Themen wie Bewegung, Ernährung und Entspannung nicht außer Acht lassen, um nachhaltig gesund zu bleiben.

 

Daher lautete diesmal das Motto „Fit in den Frühling“ und auf dem Programm standen verschiedene, digitale Impulsvorträge zu Themen wie „Den inneren Schweinehund überwinden“, „Tschüss Zucker“ oder „Einstieg ins Kraft- oder Ausdauertraining“. Vorteil der Aktionswochen ist, dass so auf vielfältige Weise ein bestimmtes Thema über eine ganze Woche gespielt werden kann. Das digitale Format bietet zudem eine tolle Möglichkeit, Kurse, Workshops und Vorträge bundesweit allen Mitarbeitenden anzubieten. So sind wir flexibler und erreichen mehr Menschen.

 

Wie geht es weiter?

Wir als BGM Team stellen uns vor, dass wir in Zukunft hybride Veranstaltungen vorbereiten. Einen Teil vor Ort und einen Teil als digitale Veranstaltung oder aufgezeichnet zum Anhören, wann immer man möchte. Gerade das Thema Gesundheit lebt ja vom Miteinander und davon, dass alle Sinne angesprochen werden, man sich austauschen kann oder auch mal etwas ausprobiert. Wir freuen uns, wenn das bald wieder möglich sein wird. Bis dahin planen wir weitere digitale Formate. Die nächste Aktionswoche steht jedenfalls schon in den Startlöchern: im Mai liegt der Fokus dann auf dem Thema „Beruf und Familie“.

Und wer hat die Wette gewonnen?

Tatsächlich haben unsere Kolleginnen und Kollegen unsere Erwartungen gänzlich übertroffen. In 5 Tagen wurden über 18 000 Kilometer gesammelt. Das wollten wir vom BGM Team natürlich belohnen und verdoppelten kurzerhand unseren Wetteinsatz: Statt ursprünglich 500 Bäumen, werden wir nun 1000 Bäume an die Organisation „plant-for-the-planet“ spenden. Wir freuen uns über dieses tolle Ergebnis und dass wir auf diese Weise eine tolle, „coronakonforme“ und gemeinschaftliche Gesundheitsaktion in unsere Aktionswoche integrieren konnten.

Möchten Sie weitere Infos zur R+V als Arbeitgeber erfahren und sich bei uns bewerben? Dann schauen Sie auf unserer Karriere-Seite vorbei.

Gastbeitrag von Katharina Ludwig, Betriebliches Gesundheitsmanagement Außendienst

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Laufen für den guten Zweck und gegen den Corona-Blues
Rebecka Berndt

Mitarbeiterin Personalmarketing der R+V. Bloggt zu Themen rund um das Arbeitsleben und die Karrieremöglichkeiten im Außendienst bei R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare