Was macht eigentlich ein Privatkundenbezirksleiter im Lahn-Dill Kreis?

Was macht eigentlich ein Privatkundenbezirksleiter im Lahn-Dill Kreis?
17. Mai 2018

von Regina Waldhecker

0

Heute stellt uns Michael Stumptner im Interview seinen Arbeitsplatz im Außendienst der R+V vor. Als Privatkundenbezirksleiter ist er seit zwei Jahren im Lahn-Dill Kreis für die R+V tätig.

Wie sind Sie zur R+V Versicherung gekommen?

Ich habe beruflich eine neue Herausforderung gesucht. Da ich ursprünglich aus dem genossenschaftlichen Sektor komme und gern dorthin zurück wollte, habe ich direkt den R+V Außendienstmitarbeiter meiner Volksbank angesprochen.

Warum haben Sie sich bei der R+V beworben?

Es war das Gesamtpaket, was mich überzeugt hat: Ein gesundes, zukunftsorientiertes Unternehmen, das dem Mitarbeiter kontinuierlich Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur persönlichen Entwicklung anbietet; attraktive Verdienstmöglichkeiten und ein modernes Arbeitsumfeld haben mich überzeugt.

Es gibt zwar keinen typischen Arbeitsalltag, aber was sind Aufgaben, welche regelmäßig vorkommen können? Wie sieht die Zusammenarbeit R+V und Bank aus?

Als Ansprechpartner vor Ort für unsere Kunden und Bankmitarbeiter ist das wirklich sehr breit gefächert. Das sind zum einen natürlich Beratungstermine, aber auch Serviceaufträge unserer Kunden. Die Bankmitarbeiter unterstützte ich bei der Ausarbeitung individueller Absicherungskonzepte oder direkt in Kundengesprächen. Bei Fragen zu unseren Produkten und Lösungen stehe ich mit Rat und Tat zur Seite.

Was ist das Besondere an Ihrem Gebiet/an der Bank?

Meine Bank zeichnet sich durch eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit aus.  Ich bin Teil des Teams. Das merkt man an dem guten Umgang miteinander, an der Terminquote aber auch daran, dass meine Kollegen von unseren Produktlösungen und unserer täglichen Arbeit überzeugt sind.

Was ist für Sie das Besondere an Ihrem Job?

Kein Tag ist wie der andere. Durch die Zusammenarbeit mit der Bank ist der Job sehr abwechslungsreich. Das reicht von strategischer Planung bis hin zur Beratung einer Kfz-Versicherung.

Was würden Sie Bewerbern für diese Stelle mit auf den Weg geben?

Genauso unterschiedlich wie die verschiedenen Absicherungsbereiche sind unsere Kunden. Man muss flexibel sein und sich auf unterschiedliche Persönlichkeitstypen in den Beratungsgesprächen einstellen können. Deshalb wird die Arbeit nie langweilig, das gefällt mir sehr.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich doch bei uns als Privatkundenbezirksleiter/Privatkundenbezirksleiterin und werden Teil unseres Teams im Lahn-Dill Kreis.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Was macht eigentlich ein Privatkundenbezirksleiter im Lahn-Dill Kreis?
Regina Waldhecker

Mitarbeiterin Personalmarketing der R+V und Spezialistin für Betriebliches Gesundheitsmanagement. Bloggt zu Themen rund um Gesundheit, das Arbeitsleben und die Karrieremöglichkeiten im Außendienst bei R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare