Plätzchen-Gruß online versenden

Plätzchen-Gruß online versenden
6. Dez 2013

von Erik Rauschkolb

0

Die gemütlichste Zeit des Jahres steht vor der Tür. Familie und Freunde finden zusammen, der Geruch von Zimt und Orangen liegt in der Luft und das Leuchten der Christbäume auf den Straßen und der Weihnachtsmärkte lassen das Herz aufgehen und laden zum Schlemmen ein.

Auch Zuhause sind die Weihnachtsvorbereitungen in vollem Gange. Von Lebkuchen über Butterplätzchen und Vanillegipfel bis hin zu Zimtsternen: Zahlreiche Küchen verwandeln sich in eigene Weihnachbäckereien, in denen das Backen von Plätzchen in der Adventszeit auf Hochtouren läuft. Mit frisch gebackenen Plätzchen und Adventskaffee-Treffen im Kreise der Lieben verbinden viele Menschen ein geborgenes Gefühl.

Selbst gebackene Plätzchen

Auch wir wollen Ihnen das gute Gefühl von Geborgenheit geben und haben deshalb in unserer eigenen Weihnachtsbäckerei Plätzchen für Sie gebacken! Wir haben den Backlöffel geschwungen und aus Mehl und Milch keine riesengroße Kleckerei, sondern liebevolle Plätzchen gezaubert. Zwar können Sie die Plätzchen nicht riechen oder sich im Mund zergehen lassen, aber dafür können Sie mit unseren Plätzchen einen besonderen Weihnachts-Gruß schreiben.

Grüße online versenden

Machen Sie mit und überraschen Sie Ihre Liebsten mit Ihrem selbst gebackenen Plätzchen-Gruß.

Es ist kinderleicht: Einfach Ihren individuellen Gruß verfassen, den wir in Echtzeit für Sie backen. Das entstehende Bild können Sie sich entweder downloaden oder über Twitter, Google+ und facebook mit Ihren Lieben teilen.

Erleben Sie die tausend Facetten der Geborgenheit und verschicken Sie Ihren Gruß online.

[Dies ist ein Beitrag von Sonja Kron. Managerin Werbung bei der R+V]

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Plätzchen-Gruß online versenden
Erik Rauschkolb

Erik ist Social-Media-Manager und kümmert sich um das Esports-Engagement der R+V. Er bloggt über Themen rund um Finanzen und Versicherungen sowie über Neuigkeiten und Aktionen der R+V im Social-Media- und Marketing-Bereich.

Alle Artikel des Autors
Kommentare