„Inka-Gold wächst auch auf der Münchner Schotterebene“

„Inka-Gold wächst auch auf der Münchner Schotterebene“
5. Mai 2021

von Joscha Denzer

0

Solide, begeisternd, genossenschaftlich – so heißen die drei Markenwerte der R+V. Doch wofür steht eigentlich der Begriff „genossenschaftlich“? Wir haben mit Menschen gesprochen, die unseren Markenwert ebenfalls leben und eine eigene Genossenschaft gegründet haben. Echte #GenossenSchaffer eben. Für Teil eins unserer Serie geht es in den Süden der Republik, zu drei Münchener Quinoa-Bauern.

Wie kamen Sie auf die Idee, ausgerechnet Quinoa in München anzubauen?

Martin Zech: Wir, Andreas Grünwald, Florian Obersojer und ich, haben uns gefragt, ob man ein Superfood wie Quinoa um die halbe Welt karren muss? Jetzt zeigen wir allen: Das Inka- Gold wächst auch hier! Auf der Schotterebene in Feldmoching und Ludwigsfeld. So einen Aha-Effekt bekommt man mit einem exotischen Gewächs leichter hin als mit Erdäpfeln.

Warum haben Sie dafür eine Genossenschaft gegründet?

Zusammen sind wir stärker, als wenn jeder nur seinen eigenen Acker bewirtschaftet. Die Genossenschaft ist ein guter Mantel, jeder bringt sein Know-how ein und macht ohne Gewinndruck das, was er am besten kann. Viele landwirtschaftliche Betriebe kämpfen ums Überleben.


Pflanzt Quinoa in Bayern: Martin Zech von der Münchner
Bauern Genossenschaft eG. Foto: Privat

Ist der Anbau nicht auch ein großes Wagnis?

Nur mit neuen Ideen geht es in die Zukunft. Wir sind Bauern seit vielen Generationen und wollen das auch morgen noch sein. Gerade jetzt zeigt sich, dass unser Produkt wirklich Superkräfte hat. Alle Hofläden, über die wir Quinoa verkaufen, haben großen Zulauf. Mit der Coronakrise steigt der Wert regionaler Nahrungsmittel von regionalen Erzeugern.

Mehr zu den Münchener Quinoa-Bauern unter muenchner-bauern.de

Dieses Interview ist ursprünglich im R+V-Magazin plus erschienen.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
„Inka-Gold wächst auch auf der Münchner Schotterebene“
Joscha Denzer

Redakteur in der Konzern-Kommunikation; bloggt über Neuigkeiten und Themen aus der R+V-Welt.

Alle Artikel des Autors
Kommentare