„R+V-Bus“ auf Platz 1 bei Leserwahl

„R+V-Bus“ auf Platz 1 bei Leserwahl
6. Aug 2020

von Eva Kuschfeldt

0

Auf einem Wiesbadener Linienbus wirbt die R+V für IT-Jobs. Nun haben die Facebook-Nutzer beim Gewinnspiel der ESWE Verkehrsgesellschaft entschieden: Der R+V-Bus ist der schönste Bus des ersten Halbjahres 2020.

Seit knapp zwei Monaten fährt ein Linienbus in den R+V-Farben in Wiesbaden und Umgebung umher. Ziel der aktuellen Karriere-Werbekampagne ist es, die R+V als Arbeitgeber für IT-Fachleute bekannter zu machen. Und auch in Sachen Design ist die R+V dabei sehr erfolgreich: Auf Facebook hat die lokale Verkehrsgesellschaft ESWE die Nutzer abstimmen lassen, welches die schönste neue Busgestaltung des ersten Halbjahres ist. Gewonnen hat der R+V-Gelenkbus.

Das Team hinter der Buskampagne mit dem Siegerbild (von links): Silvia Klein, Sabine Rosenberg, Wilhelm Gleu, Katharina Krosch, Axel Emmer, Catrin Nauth (ESWE-Verkehr), Carina Ruppert und Hagen Corvers.

Das Team hinter der Buskampagne mit dem Siegerbild (von links): Silvia Klein, Sabine Rosenberg, Wilhelm Gleu, Katharina Krosch, Axel Emmer, Catrin Nauth (ESWE-Verkehr), Carina Ruppert und Hagen Corvers.

„Wir freuen uns riesig“, sagt Katharina Krosch, Expertin Personalmarketing, die die Kampagne konzipiert hat. „Für uns ist der Bus eine Premiere – und dann kommt das Motiv gleich so gut an.“ Das liegt vielleicht auch an den authentischen Werbegesichtern: Krosch hat reale R+V IT-ler fotografieren lassen, die nun mit aufmerksamkeitsstarken Sprüchen großflächig um neue Kollegen werben.

Dass der R+V-Bus den Sieg holt, war dabei längst nicht von vornherein klar: Mit im Rennen um den Titel des schönsten Busses war der Wiesbadener Energieversorger ESWE mit Werbung für seine Energie-App sowie das Umweltamt der Landeshauptstadt mit Werbung für nachhaltiges Wirtschaften. Letzterer Bus fiel durch seine neon-grün-blaue Lackierung besonders auf (die Motive sind auf Facebook zu sehen). Umso erfreulicher, dass sich unser R+V-Bus durchsetzen konnte.

Die Buskampagne der R+V ist zunächst als Pilot angelegt. Der Gelenkbus wird zwölf Monate lang auf unterschiedlichen Strecken unterwegs sein. Die Motive werden alle drei bis vier Monate wechseln, der Fokus wird dabei auf verschiedenen Jobs bei R+V liegen. Das alles steht unter dem Motto #dufährstnichtallein #ruvbus.

 

Gastbeitrag von Daniel Schnettler, Konzern-Kommunikation

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
„R+V-Bus“ auf Platz 1 bei Leserwahl
Eva Kuschfeldt

Redakteurin in der Konzern-Kommunikation, bloggt über eigene Erlebnisse im Unternehmen, Themen der Konzern-Kommunikation und soziale Projekte bei R+V

Alle Artikel des Autors
Kommentare