R+V24 Initiative Ersthelfer: Wiederbelebung mit dem Defibrillator

R+V24 Initiative Ersthelfer: Wiederbelebung mit dem Defibrillator
15. Aug 2012

von Verena Reuber

0

Mit der R+V24 Initiative Ersthelfer wollen wir Menschen die Angst vor Erster Hilfe nehmen. Es ist sehr wichtig an einem Unfallort Erste Hilfe zu leisten und noch dazu nicht allzu schwer.

Defibrillator – Wann?

Im letzten Blogartikel über die Wiederbelebung haben wir schon darüber berichtet, dass ein bewusstloser oder unregelmäßig atmender Verletzter mit Hilfe von Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung wiederbelebt werden soll. Falls am Unfallort vorhanden, sollte auf jeden Fall auch ein Defibrillator genutzt werden. Jede Sekunde zählt: Durch den schnellen Einsatz eines Defibrillators erhöhen sich die Überlebenschancen bei der Wiederbelebung um bis zu 75 Prozent!

Defibrillator – Wie?

  • Schalten Sie den Defibrillator an und folgen Sie den gesprochenen Anweisungen- Sie können nichts falsch machen!
  • Machen Sie den Oberkörper des Verletzten frei. Nehmen Sie die Elektroden aus der Verpackung und kleben Sie diese auf den Brustkorb.
  • Warten Sie nun die Analyse des Defibrillators ab. Stellt das Gerät fest, dass ein Elektroschock notwendig ist, informiert es Sie darüber. Dann treten Sie vom Verletzten zurück – nicht anfassen! Drücken Sie die Schocktaste; das Gerät gibt nun den Elektroschock ab.
  • Sie können den Verletzten anschließend wieder gefahrlos berühren.
  • Wenn die Atmung nicht wieder einsetzt, setzen Sie sie Wiederbelebungsmaßnahmen fort: 30 Mal Herzdruckmassage und 2 Mal Mund-zu-Mund-Beatmung
  • Das Gerät überprüft fortlaufend, ob weitere Elektroschocks notwendig sind.
  • Auf die Anweisungen des Defibrillators genau achten!
  • Wiederbelebunsgmaßnahmen fortsetzen, bis der Arzt eintrifft.

Defibrillator – Warum?

Auch wenn viele noch nie einen Defibrillator genutzt haben, sollten keine Berührungsängste vorliegen! Durch die präzisen Anweisungen, die das Gerät gibt, kann man nichts falsch machen. Und nicht vergessen: Durch den schnellen Einsatz eines Defibrillators erhöhen sich die Überlebenschancen bei der Wiederbelebung um bis zu 75 Prozent!

Weitere Infos, ein Video und einen PDF-Download für Ihr Handschuhfach gibt es auf unserer Kampagnenseite 

 

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
R+V24 Initiative Ersthelfer: Wiederbelebung mit dem Defibrillator
Verena Reuber

Social Media Managerin bei der R+V24; bloggt hauptsächlich über Autos, Fragestellungen aus der Versicherung und sämtliche Facetten der Mobilität.

Alle Artikel des Autors
Kommentare