R+V24 Initiative Ersthelfer: Wiederbelebung

R+V24 Initiative Ersthelfer: Wiederbelebung
8. Aug 2012

von Verena Reuber

3

Mit der R+V24 Initiative Ersthelfer wollen wir Menschen die Angst vor Erster Hilfe nehmen. Es ist sehr wichtig an einem Unfallort Erste Hilfe zu leisten und noch dazu nicht allzu schwer.

Wiederbelebung – Wann?

Sie kommen an einen Unfallort und finden einen Verletzten, der bewusstlos ist und nicht normal atmet. Bewusstlosigkeit erkennen Sie daran, dass der Verletzte auch auf Ansprechen oder vorsichtiges Rütteln an der Schulter nicht reagiert.

Wiederbelebung – Wie?

Bevor Sie mit der Wiederbelebung starten, holen Sie sich Unterstützung und setzen Sie unter 112 einen Notruf ab.

Dann überbrücken Sie bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes die Zeit mit einer Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund-Beatmung. Dadurch stellen Sie die Sauerstoff-Versorgung des Gehirns sicher. Mit jeder Minute, in der keine Maßnahmen ergriffen werden, nimmt die Überlebenswahrscheinlichkeit des Verletzten um rund zehn Prozent ab.

  • 30 mal Herzdruckmassage (Brustkorb von oben senkrecht ca. 5 cm tief eindrücken)
  • 2 mal Mund-zu-Mund-Beatmung
  • immer weiter abwechselnd wiederholen
  • wenn vorhanden: Defibrillator benutzen

Weitere Infos, ein Video und einen PDF-Download für Ihr Handschuhfach gibt es auf unserer Kampagnenseite.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
R+V24 Initiative Ersthelfer: Wiederbelebung
Verena Reuber

Social Media Managerin bei der R+V24; bloggt hauptsächlich über Autos, Fragestellungen aus der Versicherung und sämtliche Facetten der Mobilität.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Bastian Michel / http://www.sigun.de

08:32 09.08.2012

Eine gute Sache, denn der Erste-Hilfe-Kurs ist ja bei den meisten doch schon sehr lange her. Man sollte ihn regelmäßig auffrischen – nur so kann man im Ernstfall optimal reagieren.

Bastian Michel / http://www.sigun.de

08:34 09.08.2012

… wobei ich persönlich „Mund-zu-Nase-Beatmung“ gelernt habe, nicht Mund-zu-Mund. Aber vielleicht kommt das darauf an, wer da vor einem liegt 😉

    R+V24 Initiative Ersthelfer: Wiederbelebung Verena Reuber

    08:46 09.08.2012

    Hallo Herr Michel,
    die Kurse sind definitiv wichtig und sollten regelmäßig wieder aufgefrischt werden, da haben Sie vollkommen Recht! Wir hoffen mit unserer Initiative Ersthelfer, einigen Menschen die Angst vor Erster Hilfe zu nehmen und so auch etwas beitragen zu können.
    Mund-zu-Mund oder Mund-zu-Nase – Hauptsache, es wird überhaupt geholfen! Wir haben die Infos mit dem DRK Düren abgestimmt und dabei immer wieder gehört: Man kann nichts falsch machen.
    In diesem Sinne: Entscheiden Sie beim nächsten Mal spontan 🙂
    Viele Grüße,
    Verena Reuber (Social Media Manager, R+V24)