Schäden im Garten – Wie ist was versichert?

Schäden im Garten – Wie ist was versichert?
25. Apr 2014

von Suitbert Monz

4

Der eigene Baum stürzt nach einem Sturm auf das Wohngebäude. Die Gartenmöbel sind gestohlen. Welche Schäden können sich im Garten ereignen und wie kann man sich davor schützen?

Im Garten kann vieles passieren, dem man nicht unbedingt vorbeugen kann. Allerdings lassen sich einige Schäden zumindest mit einer Versicherung auffangen.

Schäden durch umgestürzte Bäume

Bäume stürzen vor allem durch stärkeren Wind und Sturm um. Ab Windstärke 8 handelt es sich um einen Sturm und für den Fall, dass dann ein Baum ein Gebäude beschädigt, zahlt in der Regel die Wohngebäudeversicherung des Gebäudeeigentümers.

Gestohlene Gegenstände

Es kommt immer wieder vor, dass hochwertige Gartengeräte und -möbel gestohlen werden. Dabei entscheidet jede Versicherung individuell, ob sie nur dann zahlt, wenn die Gartenmöbel beispielsweise über Nacht angekettet oder in der Garage untergebracht waren, oder ob auch freistehende Stücke versichert sind.

In diesem Fall greift die Hausratversicherung bis zu einer gewissen vereinbarten Summe und ersetzt gestohlene Gartengeräte und -möbel.

Gartenhaus auf dem Grundstück

Wenn besonders vereinbart, dann gilt ein Gartenhaus als sogenanntes Grundstücksbestandteil bis zu einer gewissen vereinbarten Summe und Größe in der Wohngebäudeversicherung mitversichert. Versichert sind dann die gleichen Gefahren wie für das Wohngebäude.

Ein Gartenhaus kann über die Wohngebäudeversicherung abgesichert werden, wenn dies besonders vereinbart wird. Es sind dann in der Regel die gleichen Gefahren wie für das Wohngebäude abgesichert.

Man sollte darauf achten, dass das Gartenhaus in der Police ausdrücklich vermerkt ist. Ausgenommen von der Wohngebäudeversicherung sind beispielsweise Lauben in Schrebergärten, für die eine eigene Versicherung abgeschlossen werden muss.

Fazit

Grundsätzlich sollte man darauf achten, dass es rund um den Garten unterschiedliche Versicherungen und auch Versicherungsbedingungen gibt. Im Zweifelsfall sollte man daher die Einzelheiten rechtzeitig mit seiner Versicherung klären.

Wenn Sie sich umfassender über die Wohngebäudeversicherung der R+V informieren möchten, besuchen Sie unsere Website.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Schäden im Garten – Wie ist was versichert?
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, bloggt über Online-Marketingmaßnahmen, soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

stefan rose

19:37 31.03.2015

Hallo ich habe ein Schrebergarten und wollte mal fragen was würde bei euch eine Versicherung kosten für sturmschaden [DACH BÄUME HAUS] Und ob es auch möglich ist das günstig zu bekommen ist wenn es mehrere abschließen

    Schäden im Garten – Wie ist was versichert? Suitbert Monz

    09:37 01.04.2015

    Hallo Herr Rose,
    danke für die Nachricht, ich frage dazu mal in der Fachabteilung für Sie nach und melde mich per E-Mail bei Ihnen.
    Viele Grüße, Suitbert Monz

Höflinger Valentin

10:25 05.10.2015

Guten Tag,
können Sie mir bitte ein Versicherungsangebot für eine Gartenlaube machen.

    Schäden im Garten – Wie ist was versichert? Suitbert Monz

    09:07 06.10.2015

    Hallo Herr Höflinger,
    danke für die Nachricht! Ich frage direkt mal bei den Kollegen nach, ob das möglich ist. Könnten Sie mir noch weitere Details per Mail senden (socialmedia@ruv.de)?
    Viele Grüße,
    Suitbert Monz