Traineeprogramm – Chancen und Herausforderungen

Traineeprogramm – Chancen und Herausforderungen
1. Apr 2013

von Katharina Zehner

0

 Nach dem Lernen ist vor dem Lernen –  so lautet das Motto eines Trainees. Immer mehr Unternehmen bieten den Berufseinstieg in Form eines Traineeprogramms an und erhoffen sich dadurch qualifizierte Nachwuchskräfte für Fach-, Führungs- und Projektlaufbahnen zu gewinnen.

Doch was bedeutet es eigentlich ein Trainee zu sein? Wie lange dauert ein Traineeprogramm, welche Voraussetzungen muss man mitbringen und für wen ist  dieser Berufseinstieg die richtige Wahl?

Im nachfolgenden Interview berichten zwei aktuelle Trainees der R+V über ihre Erfahrungen im Traineeprogramm und was sie dazu bewegt hat, diese Form des Berufseinstieges zu wählen.

Für August 2013 suchen wir für unterschiedliche Bereiche im Unternehmen Trainees aus den Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, (Wirtschafts-)Informatik, (Wirtschafts-)Mathematik und Jura. Wir freuen uns über Ihr Interesse an dem Traineeprogramm bei R+V und sind gespannt auf Ihre Bewerbung.

 

 

 

 

 

 

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Traineeprogramm – Chancen und Herausforderungen
Katharina Zehner

Mitarbeiterin Personalmarketing; bloggt über Personal- und Karrierethemen im Allgemeinen sowie Berufsbilder und Hinter den Kulissen Eindrücke bei der R+V.

Alle Artikel des Autors
Kommentare