Umzug und Versicherungen: Worauf ist zu achten?

Umzug und Versicherungen: Worauf ist zu achten?
25. Mrz 2015

von Suitbert Monz

3

Vor und nach einem Umzug gibt es viel zu erledigen. Das Aktualisieren verschiedener Versicherungen ist einer dieser Aspekte. Welche Versicherungen dies vor allem betrifft und was zu tun ist, haben wir in diesem Artikel zusammengestellt.

Wir Deutschen ziehen häufig um: Mehr als 9 Millionen Bürger wechseln jährlich den Wohnort. Bei einigen Versicherungen ist in diesen Fällen noch mehr anzugeben als die neue Adresse, Telefonnummer und gegebenenfalls die neue Bankverbindung. Dies betrifft vor allem die Hausrat-, die Wohngebäude-, die Privathaftpflicht- sowie die Kfz-Versicherung.

Die Hausratversicherung

Die Hausratversicherung geht auf die neue Wohnung über werden und gilt auch noch zwei Monate nach Auszug für die alte Wohnung, wenn der Versicherer spätestens am Einzugstag über den Umzug informiert wird.

Es sollte darüber hinaus geprüft werden, ob der Versicherungsschutz in der neuen Wohnung noch dem bisherigen Hausratwert entspricht. Weitere Einflüsse auf eine Neuberechnung der Prämie sind beispielsweise die neue qm-Wohnfläche der Wohnung und das Einbruchsrisiko. Wer mit seinem Partner zusammenzieht, benötigt nur noch eine Hausratversicherung und kann eine Police kündigen.

Die Wohngebäudeversicherung

Wird beim Umzug das eigene Haus verkauft, geht die Gebäudeversicherung zunächst auf den Käufer über. Dieser kann sie dann kündigen – ein Sonderkündigungsrecht wegen Umzug besteht für den Verkäufer nicht. Dabei trägt der Verkäufer noch so lange die Versicherung, wie er im Grundbuch eingetragen ist.

Die Privathaftpflichtversicherung

Beim Umzug gilt: Wenn Freunde und Bekannte helfen und dabei Schäden an Möbeln oder Gegenständen entstehen, haften die meisten Versicherer nicht, da die Umzugshilfe als eine Gefälligkeitshandlung gilt.

Darüber hinaus lohnt es sich für Paare, die zusammenziehen, eine gemeinsame Haftpflichtversicherung abzuschließen. Diese ist oft günstiger als die Einzeltarife.

Die Kfz-Versicherung

Auch bei der Kfz-Versicherung kann sich die Prämie ändern, denn zwischen Großstadt und ländlichen Bereichen gibt es Unterschiede. Bei einem Umzug innerhalb derselben Stadt ist es ausreichend, dem Versicherer die neue Adresse mitzuteilen, andernfalls muss vom Versicherer eine Versicherungsbestätigung ausgestellt werden, die dann der neuen Kfz-Zulassungsstelle vorgelegt wird.

Seit 2015 ist es möglich, das alte Kfz-Kennzeichen auch dann zu behalten, wenn man in eine andere Stadt zieht. Dies ersetzt allerdings nicht die allgemeine Ummeldung, denn in der Zulassungsbescheinigung muss die neue Adresse eingetragen sein.

 

Weitere Informationen zum Thema Umzug finden Sie im Themenspecial auf unserer Homepage.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Umzug und Versicherungen: Worauf ist zu achten?
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, bloggt über Online-Marketingmaßnahmen, soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentare

Hans / http://www.drif-logistik.de

17:26 23.07.2015

Das sind wirklich interessante Informationen dabei, dazu auch noch sehr verständlich beschrieben.

Die Informationen waren mir bekannt, aber es war gut sie wieder in Erinnerung zu rufen. Bei einem Umzug gibt es einiges zu beachten. Die Statistik über die Anzahl der Bürger, die jährlich umziehen war mir allerdings neu und die Anzahl hat mich überrascht.

    Umzug und Versicherungen: Worauf ist zu achten? Suitbert Monz

    09:47 27.07.2015

    Hallo Hans,
    danke für das nette Feedback!
    viele Grüße,
    Suitbert Monz

David / http://www.umzug-berlin.de

18:14 31.10.2015

Vielen Dank für diesen hilfreichen Beitrag. Besonders wenn man auf eigene Faust einen Umzug organisieren möchte, sind diese Tipps sehr praktisch.

Checkliste für den Umzug – was gehört hinein? - R+V BlogR+V Blog / http://www.ruv-blog.de/checkliste-fuer-den-umzug/

14:29 16.02.2016

[…] alles umgeleitet wird. Darüber hinaus muss man die neue Adresse der Bank, dem Stromversorger, Versicherungen, Telefon- und Internetanbieter sowie dem Arbeitgeber mitteilen. Auch mit Ausmisten sowie […]