Welche Dinge sind rund ums Haus versichert?

Welche Dinge sind rund ums Haus versichert?
5. Jan 2016

von Suitbert Monz

0

Eine Hausratversicherung deckt in der Regel alles ab, was sich in einem Haus befindet, aber kein fester Bestandteil dessen ist. Hierzu zählen beispielsweise Möbel, Wertgegenstände und technische Geräte wie Fernseher und Co. Doch oft stellt sich die Frage, welche Gegenstände um das Haus herum mitversichert sind.

Denn die Hausratversicherung erstreckt sich durchaus auch auf Teile außerhalb des Hauses. Allerdings gibt es Einschränkungen und oftmals gelten besondere Bedingungen.

Hausratversicherung und Garage

Vielfach wird Hausrat auch in der Garage untergebracht. Grundsätzlich ist er dort auch ebenfalls über die Außenversicherung der Hausratversicherung versichert. Allerdings gibt es je nach Versicherer unterschiedliche Kriterien: zwischen 500 Metern und 5 Kilometern darf die Garage vom Haus entfernt sein. Bei zu großer Entfernung greift der Schutz nicht mehr.

Auch die Art des Garagenschlosses kann den Versicherungsschutz beeinflussen. Ist es leicht abzuschrauben, versagen einige Versicherer den Schutz gegen Einbruchdiebstahl. Sinnvoll ist, bei Abschluss der Versicherung genau zu klären, ob die Garage ebenfalls unter den Schutz fällt.

Teile am Haus

Mit dem Haus fest verbundene Teile wie Markisen, Satellitenschüsseln und Antennen sind über die Wohngebäudeversicherung des Hauseigentümers abgedeckt, wenn dieser sie angeschafft hat. Wurde jedoch beispielsweise eine Markise vom Mieter gekauft, kommt für Schäden die Hausratversicherung auf. Allerdings sollten Markisen bei Nichtgebrauch immer eingerollt sein. Werden sie anderenfalls durch ein Unwetter beschädigt, können Versicherungen den Schutz verweigern.

Gartenhäuser

Da in einem Gartenhaus manchmal auch Fahrräder und teure Gartengeräte aufbewahrt werden, ist hier ein Einbruch ebenfalls ärgerlich.

Meist muss sich das Gartenhaus auf demselben Grundstück befinden wie das versicherte Haus. Auch dann gilt teilweise, dass es nicht zu weit vom Haus entfernt sein darf. Darüber hinaus sollte das Gartenhaus über eine abschließbare Tür verfügen, weil sonst die Versicherung gegen Einbruchdiebstahl nicht greift.

Die Versicherung von Schuppen oder Gartenhaus ist allerdings unterschiedlich geregelt und hängt sehr vom Versicherer ab. Es gilt daher, einen Versicherer auszuwählen, der diese automatisch abdeckt.

Wenn Sie sich umfassender über unsere Hausratversicherung informieren möchten, dann besuchen Sie unsere Website.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Welche Dinge sind rund ums Haus versichert?
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, bloggt über Online-Marketingmaßnahmen, soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentare