Wir stehen drauf: Gesunde Füße!

Wir stehen drauf: Gesunde Füße!
28. Feb 2018

von Suitbert Monz

0

Im Durchschnitt geht der Mensch etwa 160 Millionen Schritte in seinem Leben. Unsere Füße tragen uns damit etwa dreimal um die gesamte Erde und sind damit essentiell für jeden einzelnen Schritt. Grund genug, einen gezielten Blick nach unten, auf den Körperteil zu werfen, das oft vernachlässigt, eingepackt und weggeschnürt wird. Hier ein paar Tipps, wie wir unsere Füße pflegen sollten.

Immer wieder bestaune ich die winzig kleinen Füßchen unseres neugeborenen Nachbarbabys. Wohl geformt und ganz rosig. Dass ich auch mal solch zarte Haut an dieser Stelle meines Körpers gehabt haben soll, erfordert schon große Phantasie. Sowieso habe ich schon lange nicht mehr bewusst an meine Füße gedacht, geschweige denn ihnen etwas Gutes getan.

Zuletzt standen sie im Fokus als ich mir meinen kleinen Zeh heftig an der Tür gestoßen habe und bei jedem Schritt den stechenden Schmerz spürte. Vor allem jetzt in der kalten Jahreszeit beachte ich meine Füße höchstens kurz beim Nägelschneiden nach dem Duschen. Ansonsten verstecke ich sie in Socken und dem Anlass entsprechenden Schuhwerk.

Tragende Rolle für den Bewegungsapparat

Der Vater des Neugeborenen bemerkt mein nachdenkliches Gesicht und fragt, was mich beschäftigt. Da er als Physiotherapeut arbeitet, nutze ich die Chance, um mein Wissen über gesunde Füße aufzufrischen und stelle ihm meine Fragen. „Sind unsere Füße nicht gesund, kann sich dies auf die Gelenke Sprunggelenk, Knie, Hüfte und in der Wirbelsäule auswirken, da wir ungleichmäßig belasten und unnatürliche Bewegungen machen. Die Folge kann Gelenkverschleiß durch verstärkten Knorpelabrieb sein aus dem sich nicht selten eine Arthrose entwickelt“, erklärt er mir.

Unsere Füße spielen also eine tragende Rolle für unseren gesamten Bewegungsapparat.  Aus diesem Grund ist es wichtig, sich bei Fehlstellungen wie Knick-, Senk- oder Spreizfuß passende Einlagen fertigen zu lassen, die für eine ausgewogene Lastverteilung sorgen. „Einmal jährlich sollte man seine Füße mal beim Orthopäden checken lassen, denn die Füße verändern sich durch verschiedenste Umstände im Laufe der Zeit“, sagt mein Nachbar, der selbst einige Patienten wegen ihrer Fußbeschwerden als Physiotherapeut behandelt.

Fußgymnastik im Alltag

Es kommt auf eine gute Durchblutung unserer Füße an. Dazu rät mir mein Freund, einfache Übungen zur Fußgymnastik in meinen Alltag einzubauen. Fußkreisen, Zehenspreizen und – beugen, sowie Zehenspitzenstand  – all diese kleinen Bewegungen seien sehr förderlich für unsere Bein- und Fußmuskulatur. „Wenn du dann noch hin und wieder barfuß läufst, machst du schon eine Menge Gutes für deine Füße“, so der Therapeut. Er selbst ist begeisterter Läufer und einmal in der Woche lässt er seine Laufschuhe zu Hause und läuft barfuß.

Fußpflege – nicht nur Ästhetik

Apropos Gutes. Ich erzähle in diesem Zusammenhang, dass meine Frau zu Weihnachten einen Gutschein für eine Fußpflege geschenkt bekommen und sich riesig darüber gefreut hat. „Dabei geht es ja auch um viel mehr als nur Ästhetik. Wir machen das manchmal einfach hier zu Hause. Fußbad mit einem Schuss Olivenöl, dann die Hornhaut ein bisschen entfernen und im Anschluss die Füße gut eincremen. So geschmeidig wie die Babyfüße hier, sind sie dann zwar immer noch nicht, aber ich merke richtig, wie gut es meinen Füßen danach geht“, sagt mein Nachbar.

Raus aus den Schuhen

Nach diesem spontanen Exkurs in Sachen Füßen, merke ich, dass ich nur noch Eines will: Raus aus den Schuhen. Ich verabschiede mich und gehe ganz bewusst Schritt für Schritt nach Hause, Vielleicht ergibt sich später tatsächlich noch die Gelegenheit für ein bisschen Fußgymnastik und ein warmes Fußbad. In jedem Fall werde ich meinen Füßen künftig mehr Beachtung schenken, denn schließlich sollen sie mich noch so manchen Kilometer durchs Leben tragen.

Mehr zum Thema Gesundheit erfahren Sie in unserem Ratgeber.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Wir stehen drauf: Gesunde Füße!
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, bloggt über Online-Marketingmaßnahmen, soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentare