Zug und Fernbus – Welche Vorteile haben die Reisemittel?

Zug und Fernbus – Welche Vorteile haben die Reisemittel?
26. Jul 2017

von Suitbert Monz

0

Seit 2011 erschließen Fernbusse mehr und mehr den deutschen Fernverkehrsmarkt und machen der Bahn Konkurrenz. Doch welches Reisemittel punktet in welchen Aspekten – und eignen sich Zug oder Fernbus am besten?

Für Kunden ist das Konkurrieren von Bus und Bahn vor allem preislich spürbar.

Preise und Fahrtzeiten

40 Prozent der früheren Bahnkunden entscheiden sich mittlerweile für den Fernbus – das hat vor allem etwas mit den günstigeren Preisen zu tun. Während die Strecke Köln – Hamburg mit der Bahn um die 90 Euro kostet, bieten Fernbusfirmen sie für um die 20 Euro an. Zwar braucht der Fernbus je nach Tageszeit und Verkehrslage deutlich länger als die Bahn, für viele Kunden macht der Preis den Zeitaufwand aber wett.

Auf die niedrigen Preise der Fernbusanbieter hat die Bahn nun ihrerseits mit Sparangeboten reagiert. Diese liegen deutlich unter den üblichen Bahnpreisen, aber je nach Angebot noch über den Buspreisen. Die Sparangebote sind bis kurz vor der Fahrt verfügbar, steigen allerdings im Preis, je näher die Abfahrtszeit rückt. Sie gelten nur für den gebuchten Zug und sind eingeschränkter umtauschbar als die regulären Tickets.

Reisekomfort und Ausstattung

Was den Reisekomfort angeht, schlägt die Bahn den Fernbus. Es gibt mehr Platz, mitunter sogar Tische, ein Bordrestaurant sowie mehrere WCs. Das ist unter anderem für Reisen mit Kindern oder für Menschen mit Behinderungen relevant. Im Zug kann man zwischendurch aufstehen und sich die Beine vertreten.

Dafür punktet der Fernbus mit kostenlosem WLAN – die Bahn verfügte vor Aufkommen der Fernbusse kaum über flächendeckende Hotspots und auch jetzt noch ist der WLAN-Ausbau in den Zügen unzureichender als in den Bussen.

Umweltfreundlichkeit

Ein weiteres Argument, das oft für die Bahn und gegen den Fernbus angeführt wird, ist der CO2-Ausstoß. Entgegen der verbreiteten Annahme, die Bahn sei umweltfreundlicher, ist der Unterschied allerdings nicht groß, wenn überhaupt vorhanden. Zum einen gibt es wenige aussagekräftige Daten zum CO2-Ausstoß von Bussen, zum anderen sind die Züge der Bahn oftmals nicht vollständig ausgelastet, während Fernbusse häufig vollbesetzt sind.

Für welches Verkehrsmittel man sich entscheidet, ist also letztlich eine Frage der Prioritäten. Wem der Preis wichtig ist und wer dafür weniger Wert auf Platz und Komfort legt, für den eignet sich der Fernbus. Ich persönlich versuche aber meist, noch einen Sparpreis der Bahn zu ergattern. 😉

Möchten Sie mehr zum Thema Freizeit und Reise erfahren? Dann besuchen Sie unseren Ratgeber-Bereich.

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
Zug und Fernbus – Welche Vorteile haben die Reisemittel?
Suitbert Monz

R+V Social Media Manager, Bereich Vertrieb Onlinemarketing; bloggt über Online-Marketingmaßnahmen und soziale Netzwerke und über das Social Media Konzept des Unternehmens.

Alle Artikel des Autors
Kommentar schreiben