#zusammentun Platz 3: Ausstattung für Schulfeste

#zusammentun Platz 3: Ausstattung für Schulfeste
27. Mrz 2018

von Erik Rauschkolb

0

„Mehr als Schule“ dies ist das Leitbild der Heidelberger Waldparkschule. Hier lernen insgesamt 320 Schüler ab der ersten Jahrgangsstufe zusammen und nutzen individuelle Lernmöglichkeiten im Einklang mit der Natur. Getreu dem Schulmotto möchten auch die Eltern das Miteinander der Schüler und Lehrer außerhalb der Klassenräume fördern und organisieren dazu regelmäßig Schulfeste aller Art.

Damit diese zukünftig weiterhin stattfinden können, wird eine neue Ausstattung benötigt. Was die Schule so individuell macht und welche Anschaffungen mit Hilfe des Gewinns bei #zusammentun getätigt werden konnten, erfahren Sie in diesem Blogartikel!

Lernen auf Basis der individuellen Stärken

Egal ob Hauptschule, Realschule oder Gymnasium. Die Waldparkschule in Heidelberg lehrt auf drei verschiedenen Leistungsniveaus, bei denen die Schulgestaltung stets nach

den Stärken der Schüler ausgerichtet ist. Der besondere Fokus der Schule liegt auf Ordnung, Struktur und Regeln. Ein respektvoller Umgang untereinander ist dabei genauso wichtig wie eine ausgegebene Kleiderordnung sowie Rückzugsräume und individuelle Arbeitsmöglichkeiten. Dazu werden herkömmliche Lehrmethoden durch individuelles Coaching und festgelegte Lernzeiten zur selbstständigen Bearbeitung Aufgaben ergänzt. Besonders großen Wert legt die Schule dabei auf die Vertiefung von Lerninhalten und dem Erziehen zu selbstständigem Denken und Arbeiten. Die besondere Lage am Stadtrand Heidelbergs mitten im Stadtteil Boxberg wird zusätzlich genutzt, um im Einklang mit der Natur zu lernen und zu arbeiten.

Zusammenhalt durch Schulfeste fördern

Den Zusammenhalt der Schüler zu fördern, ist auch den Eltern ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund haben sie sich dazu entschlossen, regelmäßig Schulfeste zu organisieren und damit ihren Kindern etwas Gutes zu tun. Damit die hohen Auflagen für den Verkauf von Lebensmitteln erfüllt werden können, war die Anschaffung einer neuen Ausstattung notwendig. So beschlossen sie kurzerhand die Teilnahme an der Aktion #zusammentun, um den Kauf neuer Schränke, Kuchenplatten, Kaffeemaschinen und Co. zu finanzieren. Dank zahlreicher Votingstimmen landete das Projekt am Ende auf Platz 3 in der Kategorie „Privat“ und konnte sich über 5.000 Euro Gewinnprämie freuen.

Das erste Schulfest am Tag der offenen Tür wurde bereits gefeiert und war nicht zuletzt dank der neuen Ausstattung ein voller Erfolg. Neben den bereits angeschafften Artikeln sollen zukünftig noch ein Waffeleisen und ein Würstchenkocher dazu kommen, um auch für Flohmärkte und Sponsorenläufe optimal vorbereitet zu sein.

Die R+V wünscht weiterhin viel Spaß und gutes Gelingen bei den kommenden Veranstaltungen.

Gastbeitrag von Chantal Hloch, studentische Aushilfe im Online Vertrieb

Schlagworte
empfehlen
empfehlen
Das könnte Sie auch interessieren
Autor
#zusammentun Platz 3: Ausstattung für Schulfeste
Erik Rauschkolb

Social Media Community Manager; bloggt über Themen rund um Finanzen und Versicherungen sowie über Neuigkeiten und Aktionen der R+V im Social Media Bereich.

Alle Artikel des Autors
Kommentar schreiben